#39041
xenia
Teilnehmer

Hallo mira,
ich sage dir meine persönliche Meinung: Die meisten Nahrungsergänzungsmittel, die es auf dem Markt gibt- und sie gibt es jede Menge- werden gröstenteils vom Körper nicht aufgenommen und daher ausgeschieden= weggeschmießenes Geld. Sie mögen eine Weile helfen, aber sobald du sie abgesetzt hast, kommen die alten Symptome zurück (Gelüste auf Süßes usw). Ich empfehle dir, die Bücher von Andreas Moritz zu lesen: 1. Die wundersame Leber-und Gallenblasenreinigung, 2. Zeitlose Geheimnisse der Gesundheit und Verjungung. Da stehen viele Wahrheiten und werden Tipps zur Selbsthilfe gegeben. Um dir schon jetzt ein bisschen zu helfen, empfehle ich dir: 1. deine Ernährung umzustellen (möglichst vegan und unbelastet), 2. gutes lebendiges Wasser zu trinken (Filter, Granulat oder Wasseraufbereitungsanlage). 3. unraffiniertes Meersalz essen (kein Kochsalz=Gift). 4. Körperpflegemittel auf basische umstellen. 4. Darmspülungen (2-Liter-Einläufe und Colon-Hydro-Therapien) in Kombination mit Leberreinigungen zu machen. 5. Den Lebensstil und die Gewohnheiten ändern (Ayurveda).

Nachtrag 24.10.11: Bevor man mit den Leberreinigungen anfängt, soll man eine Reihe von Colon-Hydro-Therapien machen, um den Darm in Ordnung zu bringen, sonst wird man nachher von der Toxinenflut überrümpelt.

Alles Gute und viel Erfolg!

Grüße