#39499
xenia
Teilnehmer

Hallo Herr Golenhofen,
meine Progesteroncreme enthält 20 mg Progesteron pro 1/4 TL. Ich habe die Creme immer mit einem Espressolöffel abgemessen (angefangen mit 1/4 und dann langsam gesteigert bis 1 Löffel). Es kann sein, dass es doch zu viel war. Aber bei dieser Dosierung hatte ich keine Beschwerden, sonst hätte ich weniger Creme verwendet. Die Anleitung ist aus dem Internet und nicht für diese Creme gedacht. An der Verpackung steht, dass man 1/8 bis 1/2 TL der Creme 2 Mal am Tag schmieren soll.

Die Creme habe ich schon eingestellt und versuche jetzt meinen Östrogenspiegel mit Phytoöstrogenen zu erhöhen. Mein Hormonpiegel scheint sich zu normalisieren (die Länge des Zyklus ist zwar immer noch variabel, aber seit längerer Zeit habe ich keine Menstruationsbeschwerden). Nach 3 Monaten mache ich wieder einen Speicheltest.

MfG