#28985
dg
Verwalter

Hallo,

in der Homöopathie gibt es viele verschiedene Strategien und Meinungen. Die meisten Therapeuten verwenden heute ohnehin Komplexmittel, wo viele Homöopathika mit einander gemischt sind. In sofern sind 2 Mittel kein Problem.

Bitte fragen Sie Ihren Therapeuten und besprechen Sie Ihre Bedenken mit Ihm. Dies sollte doch möglich sein!

Generell möchte ich Sie aber Fragen nach den Ursachen Ihrer Probleme. Die Lactoseintoleranz ist ja sicher nur eine Folge und nicht der Ausgangspunkt Ihrer Beschwerden.

Für mich gilt immer, dass man erst die Ursachen kennen muß, um dann die Erkrankung gezielt an der Wurzel zu packen!

Grüße

Dominik Golenhofen