#27293
dg
Verwalter

Hallo Silvia!

Da der Stuhl eine normale Farbe hat, sind wohl die gröbsten Schlacken aus den Darmwänden entfernt. Aber wie Sie ja selber messen, scheidet der Körper noch unglaublich Mengen an Säuren aus dem Körper aus. Ich würde folgendermaßen vorgehen.
Bleiben sie noch 14 Tage bei der hohen Dosis und reduzieren Sie dann auf eine Menge von nur ein Mal täglich 50 ml, um den Prozess der Lösung von Säuren aus den Zellen noch auf kleiner Flamme weiter laufen zu lassen. Die durch die Mineralien in den letzten Wochen aus den Zellen gelößten Säuren belasten nun das Bindegewebe (liegen jetzt im Bindegewebe außerhalb der Zellen). Um dieses Gewebe nicht zu sehr zu belasten, würde ich jetzt die oben beschrieben Reduzierung machen und erst einmal die gelösten Säuren ausscheiden. Sie können weiter die pH-werte kontrollieren und werden sehen, dass nach einigen Tagen/Wochen sich die pH-Werte wieder in den basischen Bereich bewegen werden. Dann warten Sie veilleicht noch 2 Wochen, um dem Körper eine Pause zu gönnen und steigern dann die koll. Mineralien wieder auf die 3 Mal 100ml. Diese hohe Dosis können Sie dann wieder für 4-6 Wochen einnehmen und sehen wie die Säureausscheidung dann aussieht.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Golenhofen