#30945
mimmie
Teilnehmer

Hallo!

Ich habe wieder mal Fragen… Habe im Internet einiges über Kaffeeeinläufe gelesen und bin etwas verunsichert.
1. wird dort behauptet, daß es gar nicht wirken soll und sogar Menschen aufgrund von Kaffeeeinläufen gestorben sind??? Hat jemand anderes davon gelesen? Sind Kaffeeeinläufe wirklich gefährlich?!?
2. ist mir aufgefallen, daß mir bei den Einläufen (egal ob Kaffee oder normal) übel wird- keine Völlegefühle (s.o.). Ich habe nun gelesen, daß das geschieht, wenn die Leber zu stark belastet wird und dadurch das Verdaute in den Magen zurück gedrängt wird. Diese “entspannende” bzw. “Kopfschmerzen-lösende” Wirkung wie sie andere Forumsteilnehmer berichten bemerke ich nicht… Kann es wirklich sein, daß meine Leber durch Einläufe generell belastet wird, so daß die Säfte in den MAgen zurück fließen und mir dann übel wird? Was kann ich dagegen tun? Oder ist es nicht so schlimm???
3. die Meinungen über Häufigkeit und Dauer (Monate) gehen weit auseinander. Was empfehlen Sie mir (in meiner Situation) an Häufigkeit und Dauer?

Im Moment mache ich eine Pause mit den koll. Mineralien, da meine Leber stark überlastet scheint- das Schwitzen geht zwar zurück, ist aber noch verstärkt da.Auch habe ich wieder öfter Völlegefühle als vor Beginn der Darmreinigung.

Danke für Antworten,
mimmie