#31752
dg
Verwalter

Hallo,

ich gebe meinen Patienten nie so viel. AlkalaN müssen Sie weglassen, den das ist kontraproduktiv (macht den Darm alkalisch und kann so zu Pilzwachstum im Dünndarm führen).

Ich würde nicht Sanum mit Para-Rizol kombinieren. Ist mir zu viel, da weis man ja nicht mehr welche Strategie dahinter steht.
Somit bliebe:
Parazol 3x täglich
Zusätzlich die Citrate (1ML) in 1,5 Liter Wasser über den Tag verteilt. Dann können Sie die Enzyme zeitversetzt zu dem Rizol mit dem Vit C, Selen und Zink nehmen. Das ist immer noch sehr viel, aber sollte gehen.

also 6 x am Tag was nehmen. Braucht man halt Disziplin.

Dominik Golenhofen