#27655
dg
Verwalter

Hallo Christine!

Generell versuche ich immer den Mensch ganzheitlich mit all seinen Problemen und Verhaltensweisen zu sehen und auch so zu therapieren.

Die Salbe ist in der Tat nichts gegen die Ursache sondern nur gegen Ihr Symptom.

Ich hatte in den letzten Jahren nur einen Patienten mit seborrhöischem Ekzem, aber bei diesem Patienten habe ich Haarbalgmilben in der Haut gefunden und durch die Behandlung dieser haben wir innerhalb von einem Monat (leichtes Ekzem) die Haut zur totalen Abheilung gebracht (ohne Rezidive). Nebenbei haben wir auch noch eine Diät und Darmreinigung gemacht, weil auch hier Probleme bestanden.
Unter http://www.demodexsolutions.com können Sie sich über die Milben auf englisch informieren.

Sollten Sie Rat zum Darm wünschen, bitte Fragen.

Grüße

Dominik Golenhofen