Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #24934
    diosa
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    auch wenn das Thema Akne und Pilze hier schon mehrfach behandelt wurde, möchte ich mich trotzdem an sie wenden.
    Bei mir ist es so das ich seit ca. 11 Jahren Akne habe, jedoch keine Pickelakne sondern eher eine starke Mitesser Akne (habe nur wenig Pickel).
    Zudem leide ich ungefähr genau solange unter chronischen Verstopfungen und einem Blähbauch (ich sehe damit immer aus als wäre ich Schwanger und ich habe halt oft Blähungen, mal geruchlose, mal mit Geruch).

    Ich mache seit ca. 2 Wochen nun eine Pilz-Diät (um genau zu sein würde ich es eher als Low Carb bezeichnen), da ich unter anderem glaube Candida zu haben (ich habe im Internet so einen Spucktest gefunden, wenn dieser seriös ist, so müsste ich laut dem Test Candida haben) zudem nehme ich auch GKE, habe mir genug GKE für ca. 3 Monate gekauft, daher möchte diese auch auf jedenfall zu ende einnehmen.
    Ich trinke jeden Tag so ca. 1 1/2 – 2 Liter Wasser und außerdem trinke ich seit 3 Tagen auch Aloe Vera Saft.
    Bevor ich diese Maßnahmen ergriffen habe habe ich Mineralstoff-Kapseln die den Säuren-Blasenhaushalt Harmonisieren sollten genommen, dies war auch, während ich es genommen habe, dass einzige was mir einigermaßen bei meinem Blähbauch geholfen hat, jedoch hatte es keine Wirkungen auf den Rest (und hilft auch nur solange man es nimmt), ist es Sinnvoll diese weitere zu nehmen?

    Nun frag ich mich auch ob ich während oder nach den drei Monat weitere Maßnahmen benötige.

    Was wäre in meiner Situation nun am Sinnvollsten?

    Danke für ihre Antwort

    Gruß

    #33470
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    um den Säure-Basen-Haushalt zu beurteilen, sollte man die pH-werte messen. Dann kann man individuell beurteilen, ob Sie Basen brauchen oder ob es evtl sogar schadet!

    Die Diät und Ihr Vorgehen klingen plausiebel. Sie haben sicher schon unsere Anti-Pilz-Kur gelesen. Dann verstehen Sie, dass wir auf andere Dinge im Kampf gegen die Pilze legen, nämlich den Aufbau des Körpers und nicht das vernichten der Pilze. Die Pilze verschwinden von selbst….

    Dominik Golenhofen

    #33717
    diosa
    Teilnehmer

    Erstmal danke für die Antwort.

    Ich würde nun gerne die Darmreinigung auf ihre Art ausprobieren, kann ich diese problemlos im letzten Monat meiner GKE Kur machen oder ist es nicht sinnvoll dies zusammen einzunehmen?

    Darüber hinaus würde ich gern wissen ob die Kolloidale Mineralien irgendwie bitter schmecken? Vergleichbar mit Bittersalz?

    Gruß

    #33752
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    1. Die kolloidalen Mineralien schmecken überhaupt nicht wie Bittersalz! Der Geschmack ist abstringierend und eher sauer – jedenfall auch nicht gut, aber kein wirkliches Problem.

    2. Ich bin gegen eine Kombi, denn dann wissen Sie bei Reaktionen nicht was zu tun ist und ich kann diese Reaktionen dann auch nicht einordnen. Sie können es versuchen, aber bei Problemen, wäre ich ohne Erfahrung.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.