Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #30195
    luem
    Teilnehmer

    hallo

    Ich hab irgendwie die Vermutung das ich …..Vitmainmangel…Aminosäurenmangel etc…habe

    Was mir verstärkrt aufgefallen ist….wenn die Akne wieder schlechter wird, das ich kalte Füße habe und chronische Müdigkeit….irgendwie Durchblutungsstörungen….

    wie kann ich das rausfinden ….

    #30213
    dg
    Verwalter

    Mit Untersuchungen im Labor garnicht!

    Haaranalysen zei´gen einen Teil sind aber auch richtig zu interpretieren, so dass man unterschiedliches aus einer Analyse ablesen kann. Wenn man gesund lebt und dies tun Sie ja nun bei der Pilzernährung, dann bekommt der Körper genügend Vitamine, Mineralien und Aminosäuren.
    Gerade die Aminosäuren sind wichtig, weswegen ich auch gegen vegetarische Ernährungen bin.

    Dominik Golenhofen

    #30221
    till
    Teilnehmer

    Hallo Luem,

    das ich kalte Füße habe und chronische Müdigkeit….irgendwie Durchblutungsstörungen….
    nur dazu meine Erfahrungen (habe keine Akne):

    Entsorgungsprobleme im Dickdarm (Müll) -> unbemerkte KRÄMPFE -> veg. Nervensystem schaltet runter, Blutdruck sinkt.
    -> Unlust, Müdigkeit, depressive Verstimmung, arbeitsunfähig…

    einige Abhilfen:
    – flach Hinlegen mit Wärmflasche auf Bauch (Dickdarm)- > ENT-Spannen
    – an Stange verkehrtherum aufhängen und in Bauch atmen, damit Zwerchfell entspannen kann (Spielplatz)
    – bas. Einläufe zum Entsorgen, bes. Wirksamkeit mit bas. Tee (shop)
    – Kaffee-EL befreit die Leber schnell von Schadstoffen
    – VIEL trinken
    – Ingwer roh (wärmt, entspannt, desinfiziert)
    – lange Gehen, Becken bewegen (Stoffwechsel aktivieren)
    – Enzyme (Papaya) für Eiweißverdauung (Blähungen…)

    Alles Gute! – Till

    #30242
    luem
    Teilnehmer

    Hallo

    EIne Frage bezüglich der Leber….wenn mein Cholersterinspiegel in Ordnung ist, ist dann auch meine Leberfunktion in Ordnung ?

    #30256
    anette-gross
    Teilnehmer

    Hi,
    ich hatte auch waehrend der Pubertaet stark an Akne gelitten, jezt aber ist es besser geworden. Gott sei Dank! Du musst aber die Hoffnung nicht verlieren und weiterhin auf die Gesundheit deiner Haut achten. Ich habe im Internet auf http://www.imedo.de/community/stories/show/486-akne-inversa-meine-geschichte einen Erfahrungsbericht gelesen von Menschen die fast das ganze Leben mit Akne zu kaempfen hatten. Man muss nicht die Hoffnung verlieren.

    #30259
    luem
    Teilnehmer

    Naja hilft mir nicht weiter…wenn du es überstanden hast..trotzdem danke.

    SO nehme jetzt nur die Mineralien ein und lasse den Schwefel weg….3 mal 30ml ca zu den Mahlzeiten.

    Essen muss ich beruflich bedingt wie früher…esse aber viel gemüse….

    Nehme auch noch die Enzyme ….und mache Einläufe….

    Meine Akne ist eher schlechter geworden….habe ich das Gefühl…..

    SOllte ich zusätzlich noch Pianto nehmen ?

    Entsäuern die Mineralien auch ?

    Früher hatte ich oft guten Erfolg mit Kamillentee…..da war von einem auf den anderen Tag alles besser…bei mir ist es allgemein so ….das es normal ziemlich schnell geht aber auch wieder kommt…..also meine Haut ist nicht verzögert….wenn sich was tut dann merke ich das sofort….

    Ich werde es nie schaffen mit der verdammten Anke…..mein selbstbewusstsein ist bei 0

    Das kanns doch nicht geben, das es keine Untersuchungen gibt, die ergeben an was es liegt !

    #30264
    luem
    Teilnehmer

    Die AKne wird bedeutend schlechter….an was liegt das…nehme die Mineralien hohe Dosis und die Enzyme zu den Mahlzeiten….und die Darmbakterien nehme ich auch zwischendurch.

    Zuerst war die AKne ziemlich stabil mit den Schwefeltabletten und den Tabletten vom Heilpraktiker gegen Übersäuerung.

    Warum verschlechtert sich die Akne….?

    Habe auch den Hormonstatus untersuchen lassen….alles in Ordnung…an was wird es bei mir nur liegen….

    #30265
    till
    Teilnehmer

    Hallo Luem,

    also ich würde:
    – vor allem Mineralien reduzieren,
    – sehr viel Wasser trinken,
    – tiefen Einlauf machen,
    – Heilerde nehmen (Gifte binden),
    – ggf. med. Kohle nehmen, danach kräftig mit Bittersalz durchschieben

    Die Mineralien entsäuern extrem, daher immer langsam hochdosieren!
    Mikroorganismen entgiften auch, ggf. auch drosseln.
    (Wenn Du es ganauer wissen willst, musst Du die Mengen mit angeben.)

    Alles Gute – Till

    #30266
    luem
    Teilnehmer

    Mineralien ca 3 mal 100ml
    Organismen auch….

    Und 3 mal 3 Enzyme

    Habe auch KOpfschmerzen und bin müde seit dem ich das Zeug nehme…

    trinke 3 liter Wasser

    WOher Heilerde ?
    Und Bittersalz ?

    #30267
    till
    Teilnehmer

    …also ich würde:
    Mineralien erstmal auf etwa 3x 30 reduzieren!,
    Organismen z.B. 3x 50(?),
    ggf. Enzyme steigern (für Eiweißverdauung),
    Wasser erstmal 4-5 L.,

    Heilerde (ultrafein), Bittersalz und med. Kohle aus Apotheke.

    Kohle:
    PZN: 2271016 250g/25 Euro,
    ca. 4 EL einrühren (staubt!), mit VIEL Wasser nachspülen, Bewegung, nach 1 Stunde Bittersalz,
    nichts essen, bis es schwarz kommt. Dat hilft! 😉

    Dann ggf. mehrfach mit frischem Grapefruitsaft bas. Klima aufbauen.

    Gut wäre noch ein Kaffee-Einlauf zum Aktivieren der Leber.

    Till

    #30269
    luem
    Teilnehmer

    Hallo

    Ok danke ich versuche es….habe heute den ganzen Tag nur Salat Gemüse und bisschen Rindfleisch gegessen…..wollte so weitermachen, jetzt hat mich der Heißhunger gepackt…habe voll gesündigt…jetzt geht es mir aber besser…entweder habe ich so viele Darmpilze

    Ja Kaffeeeinlauf mache ich morgen…heute noch mit Apfelessig

    Mein ganz Körper wird immer ganz heiß wenn ich Mineralien nehme…Kopfweh etc….

    Danke für deine Hilfe

    #30270
    till
    Teilnehmer

    …plötzlicher Heißhunger und Müdigkeit kommen nach meinen Erfahrungen immer von Müll aus dem Dickdarm, der wieder verstoffwechselt wird!
    Rausholen = satt und zufrieden 😉
    Till

    #30288
    dg
    Verwalter

    Hallo Luem,

    alle Verschlechterungen und Kopfschmerzen usw. kommen aus der zur Zeit starken Entgiftung. Der Körper mobilisiert aus der Tiefe den Müll, wobei ein Teil raus geht, aber leider auch eine Teil im Körper zirkuliert. Diesen 2. Teil würde der Körper gerne loswerden, aber er ist überfordert und so geht noch mehr über die Haut raus als dies ohne hin schon erfolgt.

    Der Rat von Till war aus diesem Grunde die Menge zu reduzieren, damit der Körper nicht mehr so überfordert ist.

    Frage: Machen Sie eigentlich Einläufe??? Hiermit können Sie am schnellsten die Überlauferscheinungen abfangen. 2. Möglichkeit ist viel mineralarmes Waser 4-5 Liter am Tag. – Einläufe ruhig 3 x pro Tag zu Beginn.

    Wenn dies nicht hilft, die Dosis runter!

    Enzyme beibehalten den diese helfen bei der Entgiftung.

    Lesen Sie doch bitte auch die anderen Beiträge, dann werden Sie sehen, dass es anderen zu Beginn auch oft wie Ihnen ging.

    Dominik Golenhofen

    #30305
    luem
    Teilnehmer

    Ok danke

    Nach den Mineralien wird auch der ganze Körper ganz warm …merke immer wieder solche Schübe wo mir dann ganz heiß wird…ist das normal ?

    Heilerde nur zur äußerlichen Anwendung oder ?

    #30306
    till
    Teilnehmer

    Hallo Luem,

    das Heißwerden ist sicher eine sehr deutliches Entgiftungszeichen!

    Heilerde (ultrafein) sowie med. Kohle zum Abbinden der Gifte im Darm!
    Anleitung lesen. Bei der Kohle empfiehlt es sich, 1x Kohle-Pulvis (10g für ca 6 Euro) zu kaufen, da ist eine gute Anleitung dabei. Die gr. Pakete kommen meist ohne Anleitung.

    Till

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 45)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.