Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #36768
    katha
    Teilnehmer

    hallo, die seite gibt es nur auf englisch, und wenn du mit kreditkarte bestellst, wird dir dann der betrag umgerechnet, oder ich glaube auf der hp kann man sich den betrag auch auf euro angeben lassen.
    bestellt hab ich auf der demodexsolution seite.
    viel glück
    katharina

    #36828
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    die Demodexseite gibt es nur auf englisch, aber die Bestellung hat bisher immer gut funktioniert (was ich von den Patienten höre).

    1.) Sport ist sehr gut, wenn man nicht übertreibt. Da man Kalorien verbrennt, muss man dann mehr essen. Aber das ist in der Regel kein Problem, denn man hat auch mehr Hunger. Muskelmasse ist schwer und so legt man schön an Gewicht zu.

    2.) Am wertvollsten ist das Leinöl auch auch sonst bietet die Ölmühle in Ditzingen ganz hervorragende Öl! Kann ich alle empfehlen…..

    3.) Wenn es ohne Glutamat ist, ist chinesisches Essen super. Am besten selber kochen.

    4.) Wenn man nachts aufwacht, besonders zwischen 1 und 3 Uhr, dann ist das ganz typisch für die Leber. Ansonsten können auch andere Gründe vorliegen. Generell kann ich aber sagen, dass die meisten Schlafprobleme unter einer ganzheitlichen Therapie verschwinden. In meiner Praxis berichten mir dies meine Patienten ständig. Sicher gibt es aber Ausnahmen, wo z.B. einfach zu wenig Melatonin gebildet wird.
    Wichtig: Man benötigt einen dunklen und ruhigen Schlafplatz!!!

    5.) Bezüglich der Verständnises von Anderen ist es leider in der Tat oft schecht. Ich habe sehr viele chronische Kranke, wo die Umwelt nichts glaubt und auch nichts versteht. Viele werden einfach als psychisch gestört abgestempelt, arbeitsfaul oder als Hypochonder. Dies ist echt schlimm! Insofern haben Sie mein vollstes Verständnis.

    Alles Gute

    Dominik Golenhofen

    #37096
    xenia
    Teilnehmer

    Hallo Herr Doktor,
    ich mache die Darmreinigung nach Ihren Anweisungen schon seit 5 Wochen. Ihre Produkte sind super und ich spüre regelmäßig einen Effekt. Vor der Therapie konnte mein Magen kaum was ohne Probleme verdauen und ich hatte ständig Koliken und Völlegefühl. Jetzt treten diese Symptome nicht so oft auf wie früher und ich interpretiere sie als die Zeichen, dass die Produkte wirken. Ich habe zurzeit nur noch ein Problem: Untergewicht. Ich bin 159 cm groß und wiege gerade 46,4 kg. Vor der Therapie wog ich 47-48 kg. Ich weiß, ich sollte vor der Therapie ein paar Kilo zunehmen, aber es war nicht möglich, da ich ständig Magenbeschwerden hatte. Also habe ich trotz dem an der Grenze liegendem Gewicht mit der Darmreinigung angefangen. Sie sagen, dass die Grüne Papaya beim Gewichtzunehmen helfen soll. Bei mir ist es noch nicht der Fall: Obwohl ich schon 5 Tabletten 3 Mal am Tag zu den Mahlzeiten nehmen, habe ich an den letzten Tagen weitere 200 Gr abgenommen. Ich hoffe, ich nehme nicht weiter ab. Bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl und ich fühle mich wohl in meiner Haut. Ich habe mir vorgenommen Zwischenmahlzeiten mit Nüssen und Joghurt zu machen. Das Leinöl nehme ich auch, aber es geht nicht mit 5 Löffeln am Tag, da ich viel Öl nur zu Mittagessen vertrage und abends nicht. Und ins Früchtemüsli will ich es nicht reintun, da es mir den ganzen Appetit verdirbt. Das Essen muss ja auch smecken. Herr Doktor, welche weiteren Maßnahmen zur Verbesserung der Resorption können Sie mir vorschlagen? Vielleicht mache ich immer noch Ernährungsfehler, obwohl mir letzte Zeit doch gelungen ist, auf Zucker und Schweinefleisch komplett zu verzichten. Vielen Dank für Ihre Zeit für die Beantwortung meiner Frage im Voraus!
    Mit freundlichen Grüßen…

    #37138
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    als erstes eine Klarstellung: Ich bin kein Doktor, denn ich habe keinen Doktortitel erworben. Werder in der Medizin noch im Ingenieurwesen.

    Sie sollten versuchen mehr Eiweiß zu essen, und auch relativ viel Öl. Das Öl können Sie auch einfach zum Essen auf einem Löffel nehmen, damit es den Geschmack nicht verdirbt.
    Eiweiß ist auch in Fisch, Eiern, Fleisch, Nüssen, Hülsenfrüchten und Pilzen enthalten. Bitte nicht nur Gemüse essen, denn sonst nehmen Sie weiter ab. Versuchen Sie doch 2 Zwischenmahlzeiten mit Nüssen und die anderen Mahlzeiten mit unbedingt einer Sorte Eiweiß. Also Nie ein Essen ohne Eiweiß.

    Super, dass es Ihnen schon besser geht. Dann wieter so….
    Die Enzyme unbedingt so hochdosiert weiter nehmen, denn dann wird das Eiweiß richtig aufgespalten und auch resorbiert und so werden Sie richtig schön “dick”.

    Dominik Golenhofen

    #37183
    xenia
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,
    gut, dass Sie kein Doktor sind. Mittlerweile habe ich kein Vertrauen zu Doktoren mehr. Ich habe mich entschlossen, meine Gesundheit in eigene Hände zu nehmen und somit einen Darmkrebs zu vermeiden.
    Ich habe versucht mehr Eiweiße zu nehmen sowie 2 Zwischenmahlzeiten mit Nüssen zu machen, wie Sie es mir empfohlen haben. Ergebnis: Ich habe wieder oft Völlegefühl, stinkige Blähungen und Heuschnupfen (verstopfte Nase). Das ist meiner Meinung nach darauf zurückzuführen, dass sich der Histamingehalt erhöht hat. Ich nehme bei Völlegefühl Schüßlersalz Nr. 9 (Natrium Phosph.) und bei Heuschnupfen SS Nr.17 (Manganum Sulf.) und ich spüre sofort eine Erleichterung. Allerdings gibt’s auch einen positiven Aspekt: ich habe ein bisschen zugenommen und mein Gewicht bleibt letzte Tage bei 47,2-47,5 kg und fällt nicht runter. Dick muss es nicht sein, aber einen normalen BMI möchte ich schon haben. Was ist jetzt die richtige Strategie: 1)Gemüsediät halten und sich wohl fühlen, allerdings mit Untergewicht weiter leben oder 2)den Körper mit Eiweißen belasten, der noch nicht im Zustand ist, sie richtig zu verwerten, und an Magen-Beschwerden leiden? Ich bin gespannt auf Ihre Meinung. Mit freundlichen Grüßen…

    #37205
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrter herr golenhofen,

    vielleicht können sie mir sagen ob es auch an shampoo von demodexsolution gegen die haarbalgmilben gibt und wie viel es kostet und wo ich es kaufen kann.

    vielen dank

    #37250
    dg
    Verwalter

    Hallo Lilli,

    http://www.demodexsolutions.com/vpasp6.5/shopexd.asp?id=40

    hier das Shampoo. Für einen Erfolg aber auch die Zink/Schwefelcreme in die Haare schmieren….

    Dominik Golenhofen

    #37251
    dg
    Verwalter

    Hallo Xenia,

    selber die Verantwortung für sich zu übernehmen, ist ein guter Schritt! Gratuliere. Die meisten Menschen schaffen dies nie und wollen immer von anderen die Heilung ohne selber aktiv zu werden. Bei Ihnen ist es nun richtig!

    Dass Ihr Gewicht bleibt ist toll und es steigt sogar etwas…..bravo!

    Was ist nun wichtiger? Tolle Frage! Meine Antwort: Beides.

    Ich denke, Sie müssen einen Kompromiss versuchen. Nehmen Sie zu Beginn vielleicht nur 40g Fisch. Dass lohnt sich kaum zu braten, ist aber doch ein Beginn, der hoffentlich mit Papayaenzymen vertragen wird und so ein Beitrag ist.
    Versuchen Sie doch mal als Alternative die Budwigcreme. Quark (biologischer Ziegenquark) 100g mit 40 ml Leinöl im Mixer geschlagen. Dabei verändert sich die Eiweißstrucktur und wird plötzlich ganz anders vertragen. Beginnen Sie mit 2 EL pro Tag und sehen was passiert.

    Ich Würde die Gemüsekost als Beschwerdefreie Basis nehmen und dann immer versuchen ganz kleine Mengen, aber wirklich zu jeder Mahlzeit, dazuzunehmen. Wäre das ein Weg bzw. ein Versuch?

    Dominik Golenhofen

    #37279
    xenia
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    erstmal vielen Dank für die Zeit, die sie sich für das Forum nehmen, und Ihre Empfehlungen. “Viel Eiweiß und Fett” ist mittlerweile mein Motto geworden, allerdings gehe ich mit tierischen Eiweißen weiterhin sehr moderat um. Ich esse 1 Mal Fisch- und 1 Mal Fleischgericht pro Woche, und trotzdem bekomme ich danach vermehrte Blähungen. Ja, Sie haben Recht, man muss einen Kompromiss finden.

    Danke für Ihren Tipp mit der Budwigcreme, ich würde sie gerne probieren, nur wo kann ich sie kaufen? Geht auch der Ziegenfrischkäse vom Kaufland?

    Im Großen und Ganzen, geht’s mir bzw. meinem Magen nach 8 Wochen Darmreinigung viel viel besser und mein Gewicht bleibt momentan bei 47,5 kg, was auch eine gute Nachricht ist. Ich glaube, die Enzyme der grünen Papaya sowie die 2 Zwischenmahlzeiten tragen zur Gewichtsregulierung bei. Nur habe ich letzte Zeit oft einen emotionalen Ausbruch mit anschließend einer Migräne. Vielleicht liegt es daran, dass sich auch der Stoffwechsel im Kopf ändert.

    Wie kann man die Psyche unterstützen? Gibt es außer Einläufe etwas, das Sie empfehlen würden? Was halten Sie von Johanneskrauttee oder Notfalltropfen nach Dr. Bach?

    Und noch eine Frage: Ich habe ein paar Mal abends nach der Einnahme von kolloidalen Mineralien Aufstoß mit der Magenbrei gehabt. Woran kann es liegen? Danke im Voraus! MfG…

    #37298
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,

    Wie viel Liter Wasser am Tag soll man trinken? Ich hab gehört ca 2 Liter?

    #37392
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ca. 1 Liter für 25 kg Körpergewicht.

    —————

    Kopfschmerzen sind oft eine Überforderung (siehe andere Beiträge). Auch das Aufstoßen bzw. eine Übelkeit.

    Budwigcreme macht man selber (bitte googlen).

    Für die Psyche gilt, entgiften, engiften und entgiften.

    Dominik Golenhofen

    #37698
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr gehrter Herr Golenhofen,

    Ich frage mich wie ich mir bei meinen dicken Haaren die demodex creme in die Haare schmieren soll?

    Außerdem mache ich mir Gedanken , wenn ich die demodex creme ins Gesicht schmiere. ob die milben dann nicht in die Augen wandern und danach dann wieder kommen können, oder ist das nur selten der Fall?

    Danke

    #37793
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    das die milben vor der Creme fliehen kenn eich nicht. Da wo Sie schmieren sterben Sie ab, dort wo Sie es auslassen, überleben sie. Wenn man die Kopfhaut feucht macht, dann einen Scheitel macht, kann man die Creme in die Scheitelhaut einmassieren. Dann den Scheitel um 1 cm verlegen und wieder eincremen. Geht alleine sicher schlecht, aber mit einer Hilfsperson……vielleicht alle 2 Tage, weil es so ein Aufwand ist.

    Dominik Golenhofen

    #37907
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,

    Meine Papya Enzyme neigen sich dem ende zu und ich weiß nicht, ob ich welche nachbestellen, das sie mir zwar eine reinere Haut beschert hat, aber das Gewicht das ich kurzfristig zugenommen habe habe ich wieder verloren. Keine Ahnung ´was ich da falsch gemacht habe manchmal nahm ich zu manchmal nicht. Liegt es daran dass ich nicht soviel öl benutzt habe zu eiweiß und das ich ab un zu kohlenhydrate stattdessen gegesessen habe?
    2. Meine blauen Augenringe sind schlechter geworden, während der Zeit der Darmreingung, wieso weiß ich nicht?
    ich weiß augenringe haben etwas mit nierenprobleme zu tun, aber was ich dagegen tun kann weiß ich nicht, ich trinke bereits 1,5- 2 Liter Wasser. Aber wieso tritt dann noch keine Besserung ein?

    Mit freundlichen grüßen

    .

    #37914
    xenia
    Teilnehmer

    Hallo lilli500,

    die erste merkbare Besserung kommt nach 5-6 Monaten. Bist du schon so weit?
    Dein Problem ist die schlechte Resorption. Daran muss gearbeitet werden. Wenn du unverdaute Essensreste im Stuhlgang hast, dann sollst du auf jeden Fall Papaya weiter einnehmen.

    Aus meiner Erfahrung soll man sich an die folgenden Regeln halten, dann nimmt man allmählich zu:

    1. 2-3 TBL Papaya ZU JEDER MAHLZEIT!!
    2. 5 Mahlzeiten am Tag (davon 2 mit Nüssen+Joghurt/Tofu)
    3. 3-5 EL Leinöl p.T. (nicht erhitzt!)
    4. Eiweiß möglichst ZU JEDER MAHLZEIT

    Das Gewicht schwankt ständig erste Zeit. Aber ein Aufwärtstrend soll zu sehen sein. Man kann auch 3x 1/2 TL Pianto dazu einnehmen, um den Körper mit Mineralien zu versorgen.

    Ich wünsche dir baldige Besserung!

    MfG

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 96)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.