Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #24989
    tomkemal
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    danke für die Antwort. Bevor ich mit der Darmreinigung beginne:
    Basenpulver habe ich Bestellt. Bäder kann ich keine machen, da ich dies alles geheim halte.
    (Meine Frau hat etwas gegen Nahrungsergänzungsmittel( schlechte Erfahrung mit Herbalife) und ich dusche hauptsächlich im Geschäft).

    Meine Getränke zur Unterstützung:
    Tee Grüntee, Rooibos, Leber- und Galletee und andere Kräutertees, wenig Kaffee, wenig Schwarztee. Und nur Wasser ohne Kohlensäure)

    Zusätzlich meine Fragen:
    Kann ich für den Leberschutz Alepa Forte SL weiterhin nehmen?
    Kann ich Hepar SL Forte bei fettigem Essen für den Notfall nehmen?
    Stören diese beide Mittel die Darmreinigung?
    Habe Bärlauch auch bestellt, soll ich es nehmen?

    Wäre dankbar, wenn ich eine Antwort bekomme. Dann nämlich kann ich anfangen.

    MfG tomkemal

    #33744
    tomkemal
    Teilnehmer

    Bitte löschen!! Den Beitrag oben meine ich hauptsächlich. Danke.

    (Habe das Gefühl, daß nicht geantwortet wird, wenn es medizinische Produkte aus der Apotheke sind)

    Grüße tomkemal

    #33804
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    dies leigt nicht an den Apothekenprodukten, sondern einfach daran, dass ich mal wieder langsam antworte, weil es so viele Fragen sind….bin erst beim 12. Dez.

    Die Tees sind sehr zu empfehlen.

    Ich rate gewöhnlich von allen Produkten bei der Darmreinigung ab, denn ich kann die Kreuzreaktionen nie vorhersehen.

    Beim Bärlauch wäre ich auch sehr vorsichtig, denn unser Bärlauch ist extrem stark. 3×2 Tropfen sollte gehen….
    Vielleicht aber auch erst in der Aufbauphase nehmen und in der Reinigung noch weglassen. Könhte zu viel sein.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.