Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #25585
    labrador
    Teilnehmer

    Hallo,

    also es gibt ja lauter Vorschläge zum Abnehmen, hier mal
    mein “gesunder” Vorschlag zum ZUnehmen:

    – 2 rohe Eier
    – 1 Tl. Kokosfett
    – 3 EL. Leinöl, Hanföl oder eingeweichte Chiasamen als wertvoller Öl Lieferant
    – 3 El. eingeweichte Samen (Sesam, Kürbis, Sonnenblumenkerne, Hanf, Leinsamen)
    – 2 El. eingeweichte Quinea
    – 1 Tl. Propolis oder Blütenpollen
    – 2 Tl. Hefe
    – 1 Stück Avocado
    – 1 Tl. Reiskleiepulver (ggf. einweichen)
    – ggf. noch ein paar eingeweichte Macadamia Nüsse

    Diesen Trunk ggf. noch mit etwas Mandel- oder Sesammilch auffüllen
    und ab in den Mixer …)

    Als Süßungsmittel allenfalls Reissirup verwenden, weil alle anderen Zucker
    eher den Blutzucker zu drastisch an- abheben. Reissirup hat langkettigen
    Zucker !

    Das Öl später hinzufügen.

    Eier ggf. durch Acaibeeren ersetzen.

    Wohl bekommts !

    P.S: Bei Unverträglichkeiten natürlich Nüsse durch Samen ersetzen
    oder ganz weglassen. Das gleiche gilt für Eier oder Avocado …

    Bitte mehr Vorschläge posten ! 😆

    #37176
    eberhard
    Teilnehmer

    jeder wie nehmen Rezept jetzt die meisten Menschen Cannabis oder Hanf für Rezept. wird es wahr, dass die Reissirup langkettige Zucker hat.

    #37202
    dg
    Verwalter

    JA, der Reissirup hat langkettige Zucker. Aber trotzdem ist es Zucker und so aus meiner Sicht nicht gesund. Also bitte in ganz kleinen Mengen verwenden.

    Dominik Golenhofen

    #37215
    anandi
    Teilnehmer

    Hallo Labrador,

    was meinst Du denn mit Hefe? Normale Hefe zum Backen?

    Und was ist “1 Stück Avocado”? Eine Avocado oder ein Stück von einer Avocado?

    Danke und Grüße,
    Anandi

    #37277
    labrador
    Teilnehmer

    Hallo,

    die Hefe sind keine Backhefe
    , siehe auch hier

    http://www.heilfastenkur.de/tth_Hefeflocken__Hefeextrakt__Hefewuerzpaste.shtml


    @DG

    JA, das stimmt mit dem Zucker. Ist aber besser als Honig.
    Würden Sie Stevia als Süßungsmittel eher empfehlen oder
    gar Datteln ? Bei Trocken(obst) geht der der Insulinspiegel
    doch auch rapide bergauf und bergab ?!

    #37329
    dg
    Verwalter

    Stevia wäre der Beste Ersatz für Zucker und wenn er bald wieder legal in der EU verkauft werden darf, dann wird das sicher auch ein häufiger Ersatz werden.

    Dominik Golenhofen

    #37472
    labrador
    Teilnehmer

    Hallo DG,

    was wäre denn als Zucker(ersatz) noch geeignet:

    Geht z.B. auch Melasse, also Zuckerrohr ?

    #37473
    dg
    Verwalter

    Stevia oder Süßholz, ist für mich das Beste. Der rest hat schon viel KH.

    #37823
    nairo
    Teilnehmer

    Kann man wirklich eingeweichte Qinoa verwenden? Also ungekocht?

    #37916
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich koche Quinoa immer, aber wenn man es vorher mahlt, könnte ich mir vorstellen, dass man es gut aufnehmen kann. Oder vielleicht über die Nacht einweichen…..
    Aber für mich macht es nicht unbedingt Sinn alles immer roh essen zu wollen.

    Dominik Golenhofen

    #39504
    labrador
    Teilnehmer

    Wenn man Quinoa einweicht, dann fängt dieser an zu keimen.
    Das passiert sehr schnell. Die äussere Schale knackt auf.

    Das kann dann am besten vom Körper verstoffwechselt werden, weil es
    in seinem Ursprung erhalten geblieben ist.

    Aber klar kann Quinoa auch gekocht werden, nur es sind dann halt nicht mehr die Enzyme, Vitamine wie vorher enthalten. Bekömmlich ist beides ganz gut. Gekocht ist die Aufschlüsselung aber noch leichter das stimmt wohl.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.