Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25795
    michaeli
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,
    hallo Forum,

    mein Sohn (6,5 Jahre) hat seit ca. einem halben Jahr immer wieder Ausschlag (Pickel ohne Eiter) nur an den Knien und Ellenbogen. Die gehen mal wieder weg und kommen wieder. Mal sind es mehr mal sind es weniger. Mal jucken die und mal wieder nicht. ūüôĄ
    Der erste Hautarzt hat keine eindeutige Diagnose stellen k√∂nnen, eine Art Schuppenflechte aber nicht sicher ausschlie√üen k√∂nnen und uns daher eine Cortisonsalbe verschrieben, die wir aber nicht genommen haben. ūüė≥
    Der zweite und dritte Hautarzt hat hier demgegen√ľber von einer Art “Hornhautbildung” an diesen Stellen gesprochen, die – vollkommen gefahrlos – in diesem Alter bei vielen Kindern auftritt, da die immer wieder eben auf den Knien und Ellenbogen toben (was bei meinem Sohn – spielt leidenschaftlich gerne und √ľberall Fu√üball) auch der Fall ist). Leider finde ich aber zu dieser Theorie im Internet so gar keine Best√§tigung und bin doch etwas unsicher, ob es jetzt wirklich das richtige ist, abzuwarten bis sich alles wieder von alleine legt, so wie beide √Ąrztinnen meinen. (Und noch mehr √Ąrzte aufsuchen m√∂chte ich nun auch nicht…)

    Es wäre toll, wenn Sie (oder vielleicht ein Forumsteilnehmer) hierzu vielleicht auch Erfahrungen gemacht hat und etwas sagen könnte.

    Mit besten Gr√ľ√üen

    Michaeli

    #38342
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich habe dies schon bei Kindern in meiner Praxis gesehen und finde beide Diagnosen falsch. Meine Beispiele waren immer eine Art Allergie oder toxische Belastung im Sinne einer Neurodermitis, die eben viele unterschiedliche Formen hat.

    Ich w√ľrde nicht warten, sondern eine ganzheitlichen Therapeuten aufsuchen.

    Wurde Ihr Kind geimpft oder hat es Antibiotika bekommen? Vielleicht k√∂nnen wir so einen Plan machen…..

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei m√ľssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu k√∂nnen.