Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #26254
    anke54
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,

    stimmt es das reines Backpulver hilft die Pilze los zu werden ?
    bzw. was halten Sie davon ?

    hier ein kleiner Auszug aus dem Internet :
    Nur reines Backpulver verwenden
    Backpulver im Sinne von reinem Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) gibt es äußerst günstig in Supermärkten und Drogerien. Allerdings muss es sich um wirklich reines, vollkommen zusatzfreies Natriumhydrogencarbonat handeln. Herkömmliche Backpulver enthalten nämlich Zusätze wie phosphathaltige Säuerungsmittel und manchmal auch aluminiumhaltige Verbindungen, was beides sicher nicht von gesundheitlichem Wert ist.

    würde mich auf Ihre Antwort freuen

    lg. anke 🙂

    #41022
    adx
    Teilnehmer

    Ist doch bekannt, dass Herr Golenhofen die Philosophie für den Körper und nicht gegen die Pilze vertritt.

    #41023
    catharina
    Teilnehmer

    Hallo anke,

    auf Antwort von D.G. muß z.Zt. sehr lange gewartet werden, deshalb hier schon mal eine Antwort.

    NaHCO3 (im Natron enthalten) bindet die Magensäure. Bei zu viel Magensäure kann Natron hilfreich sein; aber nicht einnehmen bei unmittelbarer Nahrungsaufnahme! Du kannst Dir damit mehr Schaden als Nutzen.

    Wir wünschen uns alle die schnelle Variante der Heilung, jedoch wie in Deinem Falle ist wohl die Pilzdiät angebrachter:

    http://www.agenki.de/gesundheits-ratgeber/anti-candida-pilz-diaet.php

    Alles Gute!

    #41058
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Guten Tag anke54,

    hier wurde ja schon alles gesagt.

    Die Magensäure ist sauer, damit Sie die Nahrung aufspalten kann und Bakterien abtötet. Glauben Sie immer noch, dass eine schlecht vorverdaute Nahrung posistiv bei Pilzen sein kann. Entscheiden Sie selber.

    Wenn man versteht, wie die Pilze entstehen, kann man auch die vielzähligen Empfehlungen besser beurteilen. Der Ratgeber Candida verstehen und ursächlich behandeln hilft hier sicher weiter.

    Diese Anti-Candida-Pilz-Kur unterscheidet sich von anderen Darm- oder Pilzkuren darin, dass wir nichts abtöten, sondern das Milieu dauerhaft so verändern wollen, dass sich die gesunden Darmbakterien hier wieder in ausreichender Anzahl ansiedeln können. Das Milieu bestimmt, welcher Parasit, Bakterie oder Virus in uns leben kann. Unser Ziel liegt somit nicht auf dem Abtöten, sondern auf dem Ändern der Lebensumstände (Milieu). Nur mit einer Milieuänderung nehmen Sie den Candiden dauerhaft den Raum zur übermäßigen Ansiedelung.

    Sie sehen das reine “Abtöten” bringt auf Dauer auch nichts, wenn Sie nicht die Ursachen beseitigen.

    Viel Erfolg beim Anreichern von Wissen. Es lohnt sich!
    G.Schmitz

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.