Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #24495
    karina
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich hätte eine Frage zum Basenbad: Welcher PH-Wert des Badewassers ist optimal zum Entgiften?
    Kann man sich das so vorstellen, je höher der PH-Wert, desto größer die Entgiftung?

    Es gibt ja sehr viele Basenbäder mit unterschiedlichen PH-Wert Empfehlungen. Früher hatte ich das von Jentschura, doch das gefiel mir die letzte Zeit überhaupt nicht mehr. Jetzt habe ich Ihr Basenbad und stelle fest, das ich mit ihm einen weit höheren PH-Wert meines Badewassers erreichen kann, das war bei dem von Jentschura nicht möglich! Ich mache schon sehr lange Basenbäder und habe auch keine Probleme damit, deswegen würde ich gerne wissen, welcher der optimale PH-Wert ist mit der größten Entgiftungs-Wirkung?
    Bis jetzt bade ich immer so 1,5 bis 2 Stunden (ca. 2-3 mal die Woche), wenn ich das auf 3 Stunden ausweite, steigert das dann sehr die Entgiftung oder nicht nennenswert?
    Schöne Grüße,
    Karina

    #31132
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ganz richtig: je länger und je basischer desto besser die Wirkung.

    Am besten sind natürlich Quellen wie z.B. http://www.terme3000.si/vsebina.php?n=zraw&ln=deu
    die Terme in Slowenien mit einem pH Wert von 8,6. Hier ist in der Summe mehr als 2 kg Salz (umgerechnet auf eine Badewanne im Wasser gelöst) enthalten; ca. die Hälfte als Natron.

    So was kann man nicht nachstellen und da geht die Wirkung auch schneller und mehr in die Tiefe.

    Ein Besuch solcher Bäder lohnt sich. In Bad Wiessee ist das Jod-Schwefelbad auch bei pH 8,3 ziemlich basisch!

    Dominik Golenhofen

    #31160
    karina
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,
    vielen Dank für Ihre Antwort! Sehr interessant Ihre Info über die natürlichen Quellen (Terme)!
    Schöne Grüße,
    Karina

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.