Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #24708
    mohre
    Teilnehmer

    Hallo,

    man liest so viel Widersprüchliches über das Thema, z.B.:

    Eine Basenbehandlung mit externen Pflegeprodukten führt zu einem Anstieg des pH-Wertes an der Hautoberfläche. Damit ist die Pufferfunktion der Haut, der so genannte Säure-schutzmantel, deutlich eingeschränkt. Chemische Noxen können leichter eindringen. Folgen sind die toxische Schädigung mit erhöhter Ekzembereitschaft sowie eine leichtere Kontakt-sensibilisierung gegen Allergene84. Eine solche externe Basenbehandlung kann daher auch bei normaler Anwendung zu Schäden führen.

    Sind Basenbäder u.U. sogar schädlich?

    Was stimmt denn nun?

    Gruß
    Möhre

    #32262
    mohre
    Teilnehmer

    Kann doch nicht sein, dass niemand dazu etwas zu sagen hat, oder?

    Gruß
    Rübe

    #32336
    fee
    Teilnehmer

    Hallo Rübe,

    Vorschlag: durchforste das Forum und du wirst eine Antwort bekommen.

    Um es vorwegzunehmen: Der Säureschutzmantel ist eine Erfindung der Industrie, die ihre sauren Produkte verkaufen will und sich somit gegen alles Basische stellt; dies ist kontraproduktiv und schadet dem Körper eher … Der Haut-ph-Wert von 5,5 ist wohl erst aufgrund der zunehmend sauren Nahrung bzw. Körperpflege so niedrig, zu früheren Zeiten lag er höher …

    Fee

    #32353
    mohre
    Teilnehmer

    Hallo Fee,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Also Basenbäder sind nicht schädlich und die basische Körperpfelge ist somit eher hilfreich. 💡

    Gruß
    Möhre

    #32443
    dg
    Verwalter

    Richtig!

    Danke Fee!

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.