• This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre by dg.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #68160
    abri
    Teilnehmer

    Wer weiß Antwort:
    Herr Golenhofen rät ja tote Zähne entfernen zu lassen oder solange zu warten bis der Körper von selbst so gesund ist um den Zahn ….ja entfernen zu lassen. 2010 hatte ich nach einer 3 monatigen Antipilzkur und Diät eine Entzündung im toten Zahn. Zahnarzt sagte, erst AB und dann zieht er den Zahn. Toll! Ich wollte nicht und der Zahnarzt sagt, nur wenn ich das nehme macht er ihn raus. Jetzt nach 3 Schwangerschaften und jetzt mittlerweile 3 Toten Zähnen mache ich wieder dieselbe Kur. Hatte zwischendurch 5 Mal AB nehmen müssen, bei den Geburten sogar Infusion. Meine Frage: Wenn jetzt wieder tote Zähne sich entzünden, was mache ich dann?
    Wieder AB oder drauf bestehen Zahnexraktion ohne AB?

    #68194
    dg
    Verwalter

    Guten Tag,

    wenn eine sehr starke akute Entzündung vorliegt, dann entfernen auch kein ganzheitlicher Zahnarzt diesen Zahn. Denn die Wunde könnte zu einer Kieferknochenentzündung führen und das will ja keiner riskieren.
    Wichtig ist, dass bei der Entfernung der ganze schlechte Knochen ausgeschabt (ausgebohrt) wird und der Knochen dann geheilt wird. Auch Ozon sollte zum Einsatz kommen und die Wunde sollte zugenäht werden. Also nicht Zahn zeihen und offen lassen, sondern zunähen und den Hohlraum mit Membranen aus Eigenblut auffüllen. In jedem Falle sollte man alle Toten Dinge aus einem gesunden Körper entfernen. Das ist meine klare Meinung. Lieber ein Antibiotika nehmen, als mit einem toten Zahn leben…

    Gruss

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.