Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24284
    moni11
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Golenhofen,
    ich lese schon eine weile in ihrem forum und h√§tte da auch ein paar fragen. Bin 36 jahre alt, 167 cm, 55 kg. Leide seit 3 jahren unter schwerem heuschnupfen. Seit dem 18. lebensjahr habe ich neurodermitis. Am meisten probleme habe ich mit meiner gesichtshaut, die ist immer wieder knallrot. Manchmal nur einzelne flecken, oft das ganze gesicht. ūüė° Seit ein paar tagen habe ich auch noch rote punkte im gesicht, garantiert keine m√ľckenstiche. Seit einem halben jahr lebe ich veganisch, meine haut ist auch viel besser geworden, nur eben im gesicht nicht, was mir oft meine letzten nerven kostet. Habe auch eine stuhlanalyse machen lassen, es w√ľrde mir sehr helfen, wenn sie mir bitte bitte ihre meinung dazu sagen w√ľrden. Ich z√§hle es ihnen hier tabellarisch auf:
    aerob:
    E.coli 1*10^5
    E.coli-Varianten < 10^4
    Klebsiella sp. < 10^4
    Proteus sp < 10^4
    Enterobacter sp. < 10^4
    Citrobacter sp. < 10^4
    Enterococcus sp. 2*10^5
    ß-haem.Streptok. 2*10^4
    Pseudomonas sp. < 10^4
    Bacillus sp. < 10^4
    Staphylococcus < 10^4

    anaerob:
    Bacteroides sp. 7*10^9
    Clostridium sp. <10^6
    Bifidobacterium sp. 4*10^8
    Lactobacillus sp. 5*10^4
    Andere Anaerobe < 10^6

    Pilze:
    Candia sp. 2*10^2
    Geotrichum sp. < 10^2
    Schimmelpilze 7*10^2

    ph- wert: 6.0

    Der arzt empfahl mir folgende medis : pro symbioflor und omniflor f√ľr ca. 3 monate ‚Ěď

    Was sagen die dazu? Muss ich eine pilzdi√§t machen? Oder darmreinigung? Falls ich eine darmreinigung machen w√ľrde, gehen dann die guten bakterien, die ich gerade nehme, wieder raus??
    Habe noch vergessen zu erw√§hnen, das ich auch keinen zucker esse und ausser ab und zu butter und etwas sahne keine milchprodukte, selten weismehl. Mit dem stuhlgang habe ich keine probleme ūüėÄ
    Habe auch meinen urin ph gemessen, weiss das ergebnis nicht mehr, aber laut ihres rechners war er super i.o.!
    Es w√ľrde mich sehr freuen, wenn sie mir antworten!!!
    Viele gr√ľ√üe,
    moni 11

    #30118
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    Ihr Ergebnis ist ja nicht dramatisch, besonders da die Pilze keine √ľbergro√üenen Werte zeigen. Leider wird ja bei so einem Test nur der ausgeschiedene Stuhl untersucht und nicht die Besiedelung der Darmschleimh√§ute. Da Sie sich zuckerarm ern√§hren, kann es sein, dass Sie noch sehr viele Pilze auf den Schleimh√§uten haben, diese sich aber mit der Analyse nicht erfassenlassen, weil durch die Ern√§hrung ein feindliches Milieu im Stuhl herrscht. Genau aus diesem Grund mache ich in der Praxis keine solchen Untersuchungen (Kosten viel Geld und haben nur begrenzte Aussagekraft. Interessant ist, dass die anaeroben Lactobacillen praktisch 1000 fach zu niedrig sind und somit praktisch nicht mehr existieren. Hier sieht man dann schon eher, dass der Darm die Ursache f√ľr Ihre Hautprobleme ist!

    Mei Rat ist dringend eine Pilzdiät! Aber nicht nur die Diät auch gut Probiotika und eine Remineraliesierung muß gemacht werden, sonst wächst von den Bakterien nichts an.

    Am Idealsten wäre sicher erst eine Reinigung und dann der Aufbau. Falls Sie wollen können Sie aber auch gleich das Pilz-Kur-Programm hier oben im Forum beschrieben machen.

    Die Reinigung reinigt die Darmschleimh√§ute durch hochwirksame Mineralien und legt so die Grundlage, dass die guten Bakterien wachsen k√∂nnen. Ihr Bef√ľrchtung Sie k√∂nnten die Guten aussp√ľlen ist g√§nzlich unbegr√ľndet, ja genau das Gegenteil ist der Fall.

    Viel Erfolg

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei m√ľssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu k√∂nnen.