Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #24621
    claudii
    Teilnehmer

    Weiß immer noch nicht ob ich hier richtig bin , ❓ aber ich brauche Hilfe!Bei meinen Kindern ,Mann und mir wurden Spulwürmer entdeckt.Vermox und Helmex haben nicht geholfen!Ich glaube wir haben das schon viel länger , das erste Mal festgestellt im Herbst.Am Anfang kannte man sich gar nicht aus,mittlerweile denke ich das alles zusammenhängt.Mit den Kindern beim Lungenfacharzt,ständige Übelkeit,Verdacht auf Blindarmentzündung,Lungenentzündung beim Mann,ständig Probleme mit der Galle,rheumatische Schmerzen,Kopfschmerzen… 💡 Mein Hausarzt hat mich jetzt krank geschrieben und zum Gastrologen geschickt,der will morgen Blut abnehmen um irgendwas zu testen.Was sind das für Tests?Die Ärzte sind sich nicht einig der eine sagt man kann damit in der Altenpflege arbeiten und der andere sagt nein!?Chef sagt bitte Bestätigung das sie frei sind von ansteckenden Krankheiten aber suchen sie sich den Arzt der das unterschreibt.Was soll ich bloß tun?Will sie loswerden 🙁 Erst schickt der Chef mich nach Hause und jetzt wo der Hausarzt krank schreibt, werde ich unter Druck gesetzt zu kommen Ich bin nie krank ,aber diese Dinger machen Kopfkrank!Bin jetzt in der3.tenWoche zu Hause wie lange dauert es bis die Dinger wieder schlüpfen?Der letzte Stuhlbefund war bei mir negativ 😆 Ich hör jetzt erst mal auf um zu gucken ob das hier überhaupt funktioniert 🙂 ob mich jemand hört ❓ Danke im voraus

    #31800
    till
    Teilnehmer

    Guten Morgen Claudii,

    warum sind die Spulwürmer da? Mögen sie das Milieu in Euch?
    Daher langfristig: entsäuern! 😉

    Bekämpfung: z.B. mit ParaRizol?:
    Infos und Therapeutenliste vom Mitarbeiter des Entwicklers beziehen:
    Oliver Jenner: rizol@web.de
    Bitte im Forum ausgiebig nach “*rizol” suchen.

    telefonisch bei Agenki eine weitere Möglichkeit erfragen!

    Lesbarkeit, Titel…: Deine edit-Taste!

    Till

    #31807
    claudii
    Teilnehmer

    Hallo erst mal “Danke” für die Antwort, 🙂 wenn ich auf den Link gehe kommt ein Fenster wo ich schreiben muß,ist das richtig ❓ Wie soll ich das bloß in meiner Familie durchkriegen-kein Zucker-keine Fleisch,Wurst-hab das gleich wieder zu gemacht 😥 Meine Tochter leidet an Zöliakie und muß schon auf vieles verzichten,was sie übrigens super macht-aber jetzt noch Nutella ,Marmelade wie lange muß das.Das muß ich erst mal sacken lassen.Eientlich haben wir immer alle Heißhunger auf Süßes,mede mich bald

    #31808
    till
    Teilnehmer

    Hallo,

    ja natürlich habt Ihr ständig Appetit aus Süßes!
    Woher mag der wohl stammen?

    Die Pilze fordern den Süßstoff!
    Wenn diese reduziet werden, reduzieren sich auch der “Fehlappetit” und die Durchfälle und die blanken Nerven und… 😉

    Such mal im Forum nach “Milieu”!

    (Zöliakie+Zucker=???)

    Die größte Bremse sitzt stets zwischen den Ohren.

    Till

    #31811
    claudii
    Teilnehmer

    Hallo Till-wieso Pilze?Spulwürmer haben wir 😯 😕 ,vielleicht auch nicht mehr?!Ein Stuhlbefund bei mir und meiner Tochter war negativ 😆 Was meintest du mit Zöliakie und Zucker?Hast du selbst Erfahrung mit dem Ganzen oder nicht?Die größte Bremse ist der Kopf?Nerven das durchzustehen,nur für mich ist schon schwer -ich hab Angst es nervlich nicht zu schaffen, alle mitzuziehen.Der Gastrologe sagt Ernährung umstellen bringt nichts?! Naja die Tabletten haben auch nicht wirklich geholfen-vielleicht doch 🙂 LG Claudii

    #31847
    dg
    Verwalter

    Hallo Claudii,

    was Till Ihnen versucht zu sagen ist, dass viele Menschen täglich in Kontakt mit Süpülwürmern kommen, jedoch unser Abwehrsystem diese Parasiten abtötet! Somit ist es evtl. schon hilfreich die Dinger mit Tabletten einmal abzutöten, aber die Frage ist geht dies wirklich zu 100%???

    Wäre es nicht sinnvoll parallel auch etwas für ein Parasitenfeindlichen Milieu zu tun???

    Eine Zöliakie kommt auch nicht ohne Grund. Ich habe schon einige Kinder mit dieser Diagnose in meiner Praxis behandelt und wenn man die Ursachen beseitigt, dann verträgt der Körper auch wieder das Gluten.

    Grüße

    Dominik Golenhofen

    #32007
    tessa
    Teilnehmer

    hallo claudii, versuche doch die parasitenkur nach dr. hulda clark mit der kompletten familie durchzuführen. ist alles auf kräuterbasis. habe es gerade mit meinem hund zusamen gemacht. viel glück

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.