Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #24561
    cemistry79
    Teilnehmer

    hallo herr golenhofen.
    ich hoffe hier ein paar tips zu bekommen.
    kurz zu mir.
    neurodermitis u diverse allergien seit kindheit,behandlung mit cortison, oft antibiotika wg mittelohrentzündung.ringpilzinfektion in thailand, dort behandlung mit tabletten und antipilzmittel, tabletten nicht zugelassen in deutschland wie später erfahren.infektiöse abszesserkrankung aus thailand 2004, zwei jahre diverse antibiotika dagegen.2006 mit akkupunktur angefangen, sehr gute erfolge, neuro, allergien, alles weg,verweigerung von anitibiotika, cortison und antiallergika seit dem. ( IgE letzten sommer auf über 2000 gemessen)
    2007 rauchen aufgegeben.seit dem fängt alles wieder an,kaum erfolge bei der akkupunktur. extrem trockene entzündete haut im gesicht u geschwollene augen.2008 wurden vier metallkronen aufgrund entzündungen entfernt und mit keramik ersetzt,eine amalgamblombe vor 2 wochen entfernt.
    letzte woche leberreiniung gemacht, chlorella besorgt (wieviel ist mir nicht ganz klar) und weiter weiss ich nicht.
    meine augenoberlider sind geschwollen rot entzündet trockene haut alles puterrot mit pickeln.parafinfreie cremes sind kaum zu kriegen.ich bin mir auch nicht mehr sicher ob ich überhaupt cremen soll.die frage ist, müsste nicht die natürliche fettung der haut irgendwann mal einsetzen? aber wie weit darf ich es *treiben*mit nicht eincremen?
    mein budget ist absolut im keller und ich weiss nicht weiter. den weg zum schulmediziner spare ich mir von vorneherein,der begibt sich sowieso auf den weg des cortisons und antibitotikums.
    hätten sie einen tip?

    #31441
    anjar
    Teilnehmer

    hallo liebe cemistry,
    ich hatte das gleiche problem,
    sehr schnell hat mir der zapper geholfen, da werden parasiten u.ä. verdrängt o. abgetötet.
    statt creme nehme ich kokos öl/fett, alles andere hat mir früher o.später probleme bereitet, maisstärke -bioqualität!!! gegen juckreiz, als creme-ersatz u.ä. sehr billig in der dm drogerie, l G Anja 😉

    #31443
    cemistry79
    Teilnehmer

    hallo liebe cemistry,
    ich hatte das gleiche problem,
    sehr schnell hat mir der zapper geholfen, da werden parasiten u.ä. verdrängt o. abgetötet ,
    statt creme nehme ich kokos öl/fett, alles andere hat mir früher o.später probleme bereitet, maisstärke -bioqualität!!! gegen juckreiz, als creme-ersatz u.ä. sehr billig in der dm drogerie, l G Anja 😉

    danke anja für deine antwort. ich hab schon oft über einen zapper gelesen, aber bis jetzt ist mir noch nicht ganz klar was der überhaupt bewirkt? mein akkupuntur arzt meinte auch schon ich solle mal testen ob ich parasiten habe weil er nich weiterkommt..

    #31488
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich habe noch nie positive Erfolge beim Zapper erlebt, insofern möchte ich davor etwas warnen. Habe mind. 2 Jahre in der Praxis 20 Zapper eingesetzt und nun liegt einfach alles im Schrank….

    Der hohe IGE werte deute ja sehr deutlich auf Allergien hin. Ich weis nicht was Sie jetzt essen, aber Ich würde
    – Milchprodukte 100% meiden
    – Gluten meiden
    – Eier meiden
    – Nüsse meiden
    – Soja ?
    Pilzdiät beginnen……

    Melden Sie sich ob das hilft!

    Dominik Golenhofen

    #31492
    cemistry79
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe noch nie positive Erfolge beim Zapper erlebt, insofern möchte ich davor etwas warnen. Habe mind. 2 Jahre in der Praxis 20 Zapper eingesetzt und nun liegt einfach alles im Schrank….

    Der hohe IGE werte deute ja sehr deutlich auf Allergien hin. Ich weis nicht was Sie jetzt essen, aber Ich würde
    – Milchprodukte 100% meiden
    – Gluten meiden
    – Eier meiden
    – Nüsse meiden
    – Soja ?
    Pilzdiät beginnen……

    hallo herr golenhofen,
    es wurde letzten sommer ein bluttest auf lebensmittel gemacht. ich war auf kräuterpollen, tierhaare und roggen allergisch, bzw habe sagt ja das butbild nur dass darauf eben schon mal reagiert wurde.auf alle anderen getesteten lebensmittel kein befund.naja, die getesteten pollen fliegen noch nicht, roggen gibts seit dem nicht mehr in keiner variante (esse allgemein wenig brot)und ein tier habe ich auch nicht.
    ich war schon ein jahr absolut symthomfrei,super haut, alles ok, durch akkupunktur. dann habe ich gedacht ich tue meinem körper mal was richtig gutes und habe aufgehört zu rauchen (kettenraucher), kurz danach fingen die probleme wieder an. geschwollene augen, exzeme im gesicht, kronen (mittlerweile keramik,damals metall) alles drum herum entzündet,speichelsteine,und und und. statt besser ist alles schlimmer geworden.kurios.wegen dem unwohlsein bin ich von heut auf morgen auch nicht mehr ins fitness studio gegangen, die hautprobleme verstärkten sich, ich bin wortwörtlich *sauer*.
    das zusammenspiel war wohl nicht ganz optimal.

    .im sommer 2004 hatte ich am ganzen körper ringpilz.dieser wurde mit (leider nicht auf dem europäischen markt zugelassen was man später raus fand) tabletten innerlich, creme äusserlich behandelt, danach hatte ich (und drei andere leute) eine ernsthafte abzesserkrankung (die 2 jahre lang mit antibiotika in schach gehalten wurden).2007 hat kein antibiotikum mehr geholfen, ich sollte an den tropf und habe mich dann entschlossen überhaupt keines mehr zu nehmen und bei hautproblemen auch kein kortison mehr anzuwenden.abzesse kamen noch ein paar mal, der körper hat es dann irgendwann in den griff bekommen, war halt etwas qualvoller, aber offensichtlich effektiver.
    ist es möglcih dass sich der pilz im darm gehalten hat, bzw übergangen ist? die haut erst jetzt versucht zu entgiften? der thailändische arzt sagte damals die tabletten hätten heftige nebenwirkungen auf die leber, aber im tropischen thailand spielt man eben nicht, da es sehr heftig werden kann mit infektionen und wir nahmen die tabletten.

    #31561
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    wenn man 2 Jahre Antibiotika nimmt, dann ist in jedem Körper (behaupte ich) der Pilz manifest!!! Manche haben nicht die Hautneigungen, die merken es dann nicht, aber diese Pilze kriegt man nur über viele Monate wieder weg. Die sitzen nicht mehr nur im Darm sondern systemisch!

    Insofern müssen Sie lange sehr streng leben und in der Zeit Ihren Darm kontinuierlich unterstützen, einerseits mit den richtigen Probiotika und andererseits mit Mineralien zur Entsäuerung. So ändert sich langsam das Milieu im ganzen Körper und die Pilze sterben ab. Folge eine schöne Haut!

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.