Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #23916
    deekay
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe jetzt doch schon einige Zeit ab und zu ein Problem mit extremem Druck/Blähungen und damit verbundenen Schmerz in der unteren Bauchregion.

    Allerdings tritt das ganze nur sehr sporadisch auf und auch nur dann, wenn ich lange sitzen muss, also z.B. Kino, Bahnfahrt. Aber wie gesagt, das alles ziemlich selten, aber dennoch nervig. Meistens geht dem Ganzen auch eine Mahlzeit voraus (irgendwann muss man ja auch mal essen).

    Kann es sich dabei um einen Reizdarm handeln (die anderen Posts zu diesem Thema hatten viel schlimmere Symptome) oder ist das was harmloseres? Kann man da irgendwelche nicht verschreibungspflichtigen Medikamente nehmen?

    Bin 178cm groß und wiege ca 74kg, mache 2 mal die Woche Sport.

    Danke im Voraus!

    #27867
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Da das Problem nur selten Auftritt, würde ich ein Tagebuch führen und immer wenn es Auftritt genau aufschreiben, was Sie in den letzten 24h und noch genauer in den letzten 4 Stunden gegessen haben. Vielleicht erkennen Sie dann ein Muster.

    Eine andere Möglichkeit wäre eine erfahrenen Therapeuten aufzusuchen und Ihn austesten zu lassen, was Sie vertragen. Unter http://www.therapeutisches-haus.de sollten Sie fündig werden.

    Der Begrif Reizdarm wird von den Ärzten immer dann verwendet, wenn man keine Ahnung hat wo das Problem liegt. Da dann auch nicht behandelt wird, bleibt der Zustand dann oft über Jahre gleich bzw. verschlechtert sich langsam. Deshalb wäre für Sie jetzt sicher ein guter Zeitpunkt mit einer Behandlung zu beginnen.

    Letzte Alternative ist, dass Sie einfach mal 3 Monate ohne Gluten leben, wenn das nicht hilft versuchen Sie mal 3 Monate ohne Milchprodukte. Ich denke, dann werden Sie schon merken wo es hängt.

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.