Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #25292
    wahli1
    Teilnehmer

    Hallo !

    Seit ca. 2 Wochen mache ich nun die Entsäuerungskur 1.
    5g Basica über den Tag verteilt in 1,5l Wasser.
    Morgens, Nachmittags und Abends ein große Tasse Basentee.
    Und 1x die Woche ein Basenbad mit Basenpulver.
    Heute habe ich nun schon 3x meine Urinwerte gemessen, und es sind alle im Basichen Bereich.
    5.00 Uhr 7,3
    8.00 Uhr 7,3
    10.00 Uhr 7,3

    Wie soll ich weiter vorgehen ?

    Vielen Dank

    #35611
    wahli1
    Teilnehmer

    Hallo !

    Seit ca. 2 Wochen mache ich nun die Entsäuerungskur 1.
    5g Basica über den Tag verteilt in 1,5l Wasser.
    Morgens, Nachmittags und Abends ein große Tasse Basentee.
    Und 1x die Woche ein Basenbad mit Basenpulver.
    Heute habe ich nun schon 3x meine Urinwerte gemessen, und es sind alle im Basichen Bereich.
    5.00 Uhr 7,0
    8.00 Uhr 7,3
    10.00 Uhr 7,0

    Wie soll ich weiter vorgehen ?

    Vielen Dank

    #35680
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    die Entsäuerungskuren sollten alle wenigsten 3 Monate gemacht werden, dann 1 Woche alles absetzten und nachmessen. Vorher macht es keinen Sinn, da der Körper so schnell keine Änderungen erfährt.

    Basica kommt in meinen Kuren nicht vor, da ich Zucker (Laktose) ablehne. Dies ist gegensätzlich zu meinen Ratschlägen.

    Das Basenbad darf nicht mit Citraten (Basenpulver) gemacht werden sondern mit Badesalz. Ich hoffe, Sie verwenden hier das richtige Mittel….

    Also die Kur richtig machen und dies 3 Monate lang….

    Dominik Golenhofen

    #35694
    wahli1
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen !

    Natürlich benutze ich das Basenpulver, das Badesalz und auch den Tee aus Ihrem Shop, und auch so wie in der Entsäuerungskur 1 angegeben.
    Habe aber nach einiger Zeit festgestellt, daß der Urin oft am Tag neutral oder leicht Basich ist. Ich dachte ich habe zu hoch dosiert und möchte keine Nierensteine bekommen.

    wahli1

    #35769
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    7,3 ist doch super. Nur wenn es immer 7,9 wäre, würde ich die Dosis an Citraten reduzieren.

    Generell bekommt man nicht so schnell basische Nierensteine. Es ging mir wo ich das geschrieben habe nur darum, die Extremisten abzubremsen, denn die wollen gerne alles ganz schnell machen und dosieren gerne gleich mal 2-3 fach höher und glauben mehr hilft mehr.

    Unsere Mengen bei den Kuren halte ich für so sicher, dass man diese das ganze Leben nehmen könnte, ohne irgendwelche Nebenwirkungen zu bekommen.

    Also einfach weiter so und nach 3 Monaten wie besprochen, absetzen und messen.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.