Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #24285
    sojusnik
    Teilnehmer

    Herzlichen Tag,

    Habe 1kg Braunhirse unvermahlen, das heißt die Körner sind noch ganz, gekauft. Man liest aber, dass man die Braunhirse am besten “zentrofan gemahlen” verzehren sollte, damit sie effektiv die Knorpelbildung anregen.

    Gibt es noch eine andere Art der Zubereitung von Braunhirsen, die die wichtigen Nährstoffe in den Braunhirsen nicht zerstört? Keimen und dann vielleicht roh kauen?

    Freue mich über Tips!

    Nachtrag: Hat sich erledigt.

    #30104
    Anonym
    Inaktiv

    Wie hat sich Deine Frage erledigt?

    Ich habe mich auch schon an Braunhirse versucht, aber sie keimt schlecht und zu langsam.
    Seitdem steht sie bei mir im Schrank und ich weiß nicht, wie ich sie verwenden soll, wenn sie nicht gekocht werden darf.

    Welche Lösung hast Du nun gefunden?

    #30105
    sojusnik
    Teilnehmer

    Ich bin einfach ins Geschäft gegangen und habe sie auf gemahlene umgetauscht 🙂

    Auf meiner Verpackung steht “auf Stein gemahlen” habe aber gelesen, dass sie “zentrofan gemahlen” sein sollen um alle wertvollen Inhaltsstoffe zu haben.

    Inwiefern wirkt sich das “auf Stein gemahlen” auf die Nährstoffe aus?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.