Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #24086
    sylviasam
    Teilnehmer

    hallo,

    ich bin 22 jahre alt und mittlerweile im 8 monat schwanger. bei meiner letzten frage haben sie mir von den mineralien abgeraten.
    ich habe auf einer seite die auch solche mineralien verkauft gelesen, dass dort auch schwangere die mineralien nehmen. liegt das an der zusammensetzung oder ist es dort einfach eine fehlinfo?

    bei mir ist das so:

    meine ernährung hat sich jetzt in der 2. schwangerschaft radikal geändert- zum positiven 😀

    normalerweise war ich immer sone ganze süße, die alles an süßigkeiten in sich hinein schlang, die zu finden waren- hierbei spreche ich ungelogen von kiloangaben-bin zeitweise für süßigkeiten extra einkaufen gegangen.
    hatte aber keine bullimie o.ä.
    dabei habe ich aber kein übergewicht – 57 kg bei 169cm – vor der schwangerschaft.

    ich bin froh, das ich diese phase nun überwunden habe.

    im moment esse ich hauptsächlich vollkornprodukte, gern brötchen mit salz und kümmel, trinke viel kombucha und tägl. ca 1l milchkefir mit frostobst, ab und zu reis oder vollkornnudeln. auch meine zugegeben babarischen trinkgewohnheiten von zum teil unter einem halben liter am tag habe ich nun auf 2-3 liter hochgepuscht.- ich habe das trinken oft einfach vergessen…

    ich habe keine allergien oder andere unverträglichkeiten.

    in der schwangerschaft habe ich zwar nur 9 kilo zugenommen- bis jetzt 😳 , aber sehr viel davon ist wasser.
    ok ein bisschen cellulite ist auch dabei… 😳

    wie sollte ein sinnvoller ernährungsplan ihrer meinung nach aussehen?
    ich möchte auch unbedingt das ganze zuviel-wasser schnell wieder los werden und die cellu natürlich 😆 – welche frau will das nicht?
    ich möchte möglichts schnell wieder in form kommen. ich habe bis zu beginn der ss immer (viel) sport gemacht. am anfang gabs da ein paar komplikationen, desshalb durfte ich nicht. jetzt fällt im moment die motivation etwas schwer.
    ich mache im moment 2x die woche ein basenbad solange es mein kreislauf zuläßt- ca 45 min. zusätzlich reibe ich mich mit kombucha ein und creme mit ghee den körper ein.

    haben sie noch tipps oder verbesserungsvorschläge?
    kann ich pianto und die darmbakterien zusammen nehmen?
    Wieviel sollte ich davon nehmen- haben sie einen planungsvorschlag?

    ps. da ich mir nicht sicher bin inwiefern ich meinen körper mitlerweile entgifte trinke ich täglich heilerde mit st. leonardwasser aufgegossen.

    mein stuhlgang ist im moment regelmäßig und fast schwarz. manchmal habe ich mit blähungen zu tun- das gibt sich aber schnell wieder.
    hin und wieder habe ich probleme mit pickeln v.a. auf dem rücken.

    ich weiß, das war viel aber für ihre antwort bin ich sehr dankbar

    mfg

    sylvia

    #28897
    sylviasam
    Teilnehmer

    ich will ja nix falsch machen. hier vielleicht noch ein paar zusatzsachen.

    ich habe öfter mal starke kopfschmerzen- ich weiß aber nicht ob das von unserem strahlemast kommt, den wir auf dem haus haben. 👿

    ich stelle mir gerade noch ein sportprogramm zusammen- ich gehöre leider zu den ungeduldsmenschen, was erfolge betrifft.

    kann ich die mineralien in geringen mengen zur remineralisierung nehmen oder nicht ❓

    kann ich die ganzen programme mit wärme oder massagegürteln unterstützen… oder mit ner heimsauna- ich würde ja immer am liebsten alles auf einmal machen 😆

    bitte helft mir 😥

    #28916
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    mein Rat bleibt bei der Schwangerschaft sehr konservativ:

    Lieber keine koll. Mineralien!

    Aber ich empfehle in der Schwangerschaft immer:

    Pianto (anfänglich evtl. nur 2x 1TL) 2x2TL pro Tag.
    Mikroorganismen (für Gesunde wie Sie) 2 Mal 20ml am Tag.

    Sie können die beiden Sachen zusammen mischen. Ergänzen sich geschmacklich überraschend gut.

    Dies Einnahme ist gesund, dass Sie diese auch die Stillzeit und danach weiter machen können. Evtl. nach der Stillzeit eine stärkere Entgiftung mit koll. Mineralien.

    Ich würde sonst nichts besonders extra machen, denn Sie ernähren sich ja schon besser, machen Sport usw…

    Dominik Golenhofen

    #28926
    sylviasam
    Teilnehmer

    haben sie auch tipps zur entwässerung und gegen die cellu? 😉
    wie gehe ich nach der entbindung am besten vor ohne das es ewigkeiten dauert.

    #28957
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Die Cellulites behandelt man am besten mit Basenbädern und einer basischen Ernährung. Wenn Sie schon während der Schwangerschaft gesund leben, dann regelt sich alles nach der Geburt von selber.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.