Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24454
    celinaczyrycka
    Teilnehmer

    Hallo,

    mein Hörzsturz dauert seit 7 Tagen an, das ist mein 9ter, glaube ich. Tinitus auch schon da, aber damit kann ich leben. Bei mir sind die tiefen Töne betroffen. Zur Zeit nehme ich Tabeltten für die Durchblutung und Cortison. Es ist die Höhe!! Die innengeräusche sind teufisch laut, und je lauter die Aussengeräusche desto lauter auch die eigenen. Kann das sein, dass dieser Zustand dauerhaft bestehen bleibt? Wie lange kann es dauern? Normalerweise haben sich die Hörstürzrze bei mir nach ca. 4 bis 5 Tagen zurückgebildet. Was blieb war dann “nur” der Tinitus. Ich verliere meine Hoffnung !! Was soll ich tun?

    lg
    Celina

    #30994
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    wenn Sie das Forum aufmerksam gelesen haben, dann kennen Sie den Zusammenhang von Leber und dem Ohr (Tinniuts, Hören, Hörsturz…).

    Wenn Sie schreiben, dass nicht hilft, dann frage ich mich, was haben Sie den versucht??? Haben Sie sich der Ursache der Leber zugewendet? Falls nicht dann wird es zeit. So können Sie dann auch Ihren Tinnitus wieder loswerden….

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.