Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #26934
    newbury
    Teilnehmer

    Hallo liebe Agenkifreunde!

    Heute habe ich ein spannendes Thema gewählt, welches mich seit einigen Tagen beschäftigt.

    Ich habe eine phänomenale Entdeckung bezüglich Darmprobleme im Internet ausfindig gemacht.

    darmhilfe.de

    Wer hätte gedacht, dass wir Mitteleuropäer nicht einmal wissen, wie man seinen Darm richtig entleert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele jetzt, nach dem sie die Seite gelesen haben und das Buch (das auch online kostenlos zur Verfügung steht) plötzlich eine ganz neue Blickrichtung bekommen werden.

    Uns wurde Jahrzehnte vorgegaugelt, dass wir in sitzender Position unser “Geschäft” verbringen müssen und dann wird man doch eines besseren belehrt. Die Natur weiß es eben am besten.

    Ich hoffe, dass viele dadurch ihre Darm-Prostataprobleme, Hämorrhoiden usw. in den Griff bekommen.

    Viel Glück!

    Gruß Newbury

    #46011
    xenia
    Teilnehmer

    gelöscht

    Deine Gesundheit liegt in Deinen Händen!

    http://www.gesundheit-in-deiner-hand.de

    #46019
    newbury
    Teilnehmer

    Hallo Xenia,

    danke für Deine ausführliche Berichterstattung.

    Mir war bis vor kurzem diese Art der Darmentleerung noch nicht bekannt und ich für mich kann sagen es ist ein angenehmes Gefühl.

    Wenn man sich vorstellt dass 2/3 der Weltbevölkerung diese Form praktiziert, dann muss da ja was dran sein. Kann es jedem nur wärmstens empfehlen.

    Viele Grüße Newbury

    #46022
    himmel
    Teilnehmer

    hallo newbury,

    ich habe das nicht gewußt; nur frage ich mich wie ich das nun praktisch umsetzen kann??? hast du hier tips außer dem teuren aufbau?

    danke und viele grüße

    himmel

    #46026
    newbury
    Teilnehmer

    Hallo Himmel!

    Tja, wie gesagt ich war auch unwissend, genauso wie 1/3 der Weltbevölkerung davon keinen blassen Schimmer hat. Man lernt also nie aus.

    Habe mir auch überlegt einen solchen Aufbau zu kaufen oder bauen.

    Also unnötige Geld- und Energieverschwendung.

    Ich mache es zu Hause mit einer Keramikschüssel, ähnlich eines Nachttopfs. Das funktioniert einwandfrei. Einfach ausprobieren und experimentieren.

    Viel Spaß dabei.

    Liebe Grüße Newbury

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.