• This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Jahre by dg.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #26883
    markusk
    Teilnehmer

    Hallo im neuen Jahr,

    ich hoffe alle haben die Weihnachtstage ohne Absturz überstanden 😀

    Erst mal drücke ich allen die Daumen für das Jahr 2015, dem ich übrigens den Titel “Das Erholungsjahr” gegeben habe. Habt ihr eurem Jahr auch einem Zweck gewidmet?

    ————————————————–

    Lieber Dominik,

    haben Sie eine Idee was ich weiter machen kann? Das viele Zink nehmen geht nicht mehr. DMSA geht auch nicht mehr.

    Was mir zur Entgiftung bleibt ist ALA, die wirkt super. Kupfer wirkt auch super, aber das ist etwas verkorkst mit dem Kupfer.

    ToxTest sagt Belastung mit:

    Quecksilber
    Blei
    Arsen
    Kupfer(überschuss)

    Vollblutanalyse sagt:

    Kupfer > Mangel (!)
    Zink > normal
    Natrium > Mangel (ich benötige schon seit langem Unmengen Salz)
    Magnesium > OK (obere Grenze)
    Kalzium > OK (untere Grenze)

    HPU-Test (positiv) sagt:

    Zink wird in Unmengen ausgeschieden (ebenso Mangan, Vit.B6)
    Kupfer wird scheinbar in Unmengen verbraucht (Oxidation, Immunsystem, übermäßige Ablagerung im Körper?)

    Test Immunsystem sagt (Subpopulationen der Immunzellen):

    Wildes durcheinander, einige Populationen sind überaktiv, andere sind unteraktiv. Sagt so ein Test überhaupt etwas aus?

    Für mich sieht das aus wie eine heftige Infektion (Borrelien, EBV & Co.).

    Zink vertrage ich seit einiger Zeit nicht mehr wirklich. Jetzt wo ich den Kupfermangel im Blut sehe ist das klar, weil Zink Kupfer im Blut noch stärker verdrängt.

    DMSA vertrage ich auch seit einiger Zeit nicht mehr. Ist mir jetzt auch klar warum, das DMSA bindet ja auch Kupfer. Und wenn ich im Blut schon einen Mangel habe, bringt das DMSA das Immunsystem völlig zum erliegen indem es den letzten Rest aus dem Blut bindet.

    Kupfer soll ich laut DG nicht einnehmen, weil ich schon soviel im Körper habe.

    Kupfer ist aber das, was am stärksten hilft, wenn ich es einnehme.

    Vielleicht hat jemand einen guten Ansatz was ich da noch machen kann.

    Danke u LG
    Markus

    #45661
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo MarkusK,

    ich bitte um Verständnis, dass die Antwort von Herrn Golenhofen evtl. ein wenig dauern kann.

    G.Schmitz

    #45713
    dg
    Verwalter

    Guten Tag,

    Ihre Situation scheint nicht einfach. Ich verstehe die Wiedersprüche nicht. Somit fällt es mir schwer Ihnen den richtigen Rat zugeben.

    Ich würde wenn nichts mehr geht, immer versuchen den Körper Aufzubauen und die Entgiftung einstellen. Also die Einnahme von Probiotika, Gemüsesäften, frischen Salaten, Samen, Gute Öle usw….

    Wenn sich die Vitalstoffe erholt haben, dann sollte auch eine weitere Entgiftung möglich sein. Vielleicht erstmal ohne Zink und lieber nur mit ALA und DMSA.

    Gruss

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.