Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #23709
    eckhard
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    in einem Buch eines Ihrer Kollegen (W.Spiller, Darmsanierung) fand ich eine alternative Leberreinigungsmethode beschrieben, bei der Kaffeeeinläufe eingesetzt werden zur besseren Leberdurchblutung und zur Erweiterung der Gallengänge.

    Darf man Ihre Methode mit der Kaffeeeinlaufmethode kombinieren, z. B. indem man vor Durchführung Ihrer Methode Kaffeeeinläufe macht zwecks Effektivitätssteigerung der Reinigung.

    Der Hintergrund dieser Frage ist folgender: Vor Jahren hatte ich eine Leberreinigung nach Hulda Clark (ähnlich der Ihren) durchgeführt und dabei ausschließlich Öl-Galle-Konglomerate produziert, keinerlei Gallensteine oder Gallengrieß. Dennoch besteht bei mir eine mehr oder weniger starke Neigung zu Hypercholesterinämie und Hyperbilirubinämie, je nach Ernährungweise.

    Weiterhin würde ich gerne wissen, ob man während einer Darmreinigungskur auch Leberreinigungen durchführen darf oder soll. Wenn ja, wann und wie oft?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Eckhard

    #27153
    dg
    Verwalter

    Guten Tag Eckhard!

    Kaffeeeinläufe sind sehr effektiv und dürfen auf jeden Fall mit der Leberreinigung kombiniert werden.

    Während einer Darmreinigung darf man auch Leberreinigungen durchführen. Aus meiner Sicht würde ich dies aber nicht unbedingt empfehlen. Leberreinigungen sind nach einer Darmreinigung oft erst richtig erfolgreich. Woran dies genau liegt, kann ich auch nicht sagen, habe ich aber beobachtet. Deshalb würde ich erst einmal eine Darmreinigung machen und danach die Leberreinigungen anschließen.

    Im Einzelfall sollten Sie aber immer überlegen was für Ihre Situation am besten ist!

    Mit freundlichen Grüßen

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.