Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #25444
    shaktiji
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,

    mein Vater hatte in 2007 einen Schlaganfall und nimmt seitdem u.a. Marcumar. Außerdem hat er ein schweres Lungenemphysem.

    Ich möchte Ihnen nachfolgend einmal die anderen Medikamente aufzählen, welche er täglich einnehmen muß, und zwar:

    Baclofen
    Citalopram
    BisoLich
    Symbiocort (Lungenempyhsem)
    Spiriva

    Ich möchte von Ihnen gerne wissen, ob es ein Problem darstellt, Vitamin C Gaben in Form von Dr. Raths Nahrungsergänzung zu verabreichen, wenn ja, in welcher Höchstmenge? Auch gibt es die Vitamin-C-reichste Frucht Camu Camu, welche sicherlich sehr interessant wäre.

    Auch Lysin und Prolin, die zur Regeneration der Blutgefäße beitragen,
    wären da eventuell angebracht. Wie stehen Sie dazu?

    Ich möchte keinen Arzt dazu befragen, weil das Pharma-Kartell diese ja genug gehirngewaschen hat, so daß diese mir sicherlich verfälschte Antworten geben würden.

    Ich freue mich auf Ihre Meinung und danke Ihnen sehr, dass Sie sich mal wieder für mich Zeit genommen haben. Für Fragen Ihrerseits stehe ich gerne zur Verfügung.

    Beste Grüße
    Sabine Seger

    #36458
    dg
    Verwalter

    Guten Tag Frau Seger,

    wenn ein mensch so viele Medikamente nimmt, dann gibt es hier jede Menge Kreuzwirkungen, die keiner mehr kennt. Ich als Heilpraktiker verschreibe ja keines dieser medikamente, so dass ich ich gerade diese Wechselwirkungen zu wenig kenne, um Sie kompetent beraten zu koennen.

    Dr, Rath gibt Mega-Dosen und dazu noch in einzelner Verbindung, sprich nicht mehr natuerlich. Fuer mich sollte man immer alles bei der Natur belassen, denn dann sollte es nie Verschlechterungen geben, weil man nicht ueberdosieren kann. Bei Vitamin C ist fuer mich z.B. Acerola super (siehe shop), weil man hier eben wieder die ganze Frucht einnimmt und dabei viel Vitamin C. Hier kann man 3 mal taeglich einen 1/2 TL nehmen und dann hat man sicherlich ausreichend Vitamin C.

    Bei den Aminosaeuren sehe ich wieder genau das gleiche Problem. Ich wuerde nie einzelne Amminosaeuren essen. Braucht der Koerper wirklich ploetzlich nur einen Stoff??? Ich glaube es nicht. Mit Pianto bekommt man z.B. super die wichtigsten Amminosaeuren und dies sogar pflanzlich mit den wichtigsten Mineralien. So was macht evtl. sinn zu nehmen. Dies ist wie extra Gemuese und da wird wohl auch keiner sagen, dass kann schaden. Im Gegenteil: Jeder weis wie wichtig Gemuese ist.

    Ich hoffe die Antwort hilft Ihnen oder bringt Sie zumindest zu nachdenken.

    Dominik Golenhofen

    #36470
    shaktiji
    Teilnehmer

    Vielen herzlichen Dank, Herr Golenhofen,dass Sie sich so schnell gemeldet haben. Ich werde Ihre Tipps beherzigen, was ich aber nicht verstanen habe ist die Aussage über die Mega-Dosen des Dr. Rath und dass sie nicht natürlich sind. Ich weiß nicht, warum das so ist, und das würde ich Sie bitten, mir ganz kurz zu erläutern. Ich war in Ihrem Shop und werde das meinen Eltern so weitergeben.

    Was ich allerdings bisher gehört habe, ist Camu Camu mit 2000 mg Vitamin C auf 100g die Vitamin C-reichste Frucht, nicth Acerola mit 1300−1700 mg Vitamin C auf 100g.

    Die Idee mit Pianto ist sicherlich sehr gut, ich werde mich informieren und darüber lesen. Ich hatte diese Idee mit den Aminosäuren, weil ich dachte, damit repariert man die Blutgefäße. Ich bin kein Mediziner, und ich kenne mich damit nicht so gut aus, deshalb hab ich mich an Sie gewandt.

    Ich danke Ihnen nochmals für IHre Bemühungen und bitte Sie, mir noch etwas zu obiger Frage zu sagen.

    Beste Grüße
    Sabine Seger

    #36508
    dg
    Verwalter

    Hallo Frau Seger,

    Bei Rath werden Vitamine in sehr hoher Dosis in Tabletten gegeben. Nehmen wir als Beispiel eine Tomate. Dann haben wir hier viele Tausende an Verbindungen und unter diesen Tausenden auch die paar Vitamine. Ziehe ich hier die Vitamine raus und nehmen dann nur die Vitamine, verliere ich viel. Für mich bräuchte man aber alles und so müsste man eben die ganze Tomate trocknen und dann als Pulver einnehmen. Dies wäre aber zu teuer und außerdem hätte man keine so hohen Zahlen auf dem Etikett und das lässt sich dann schlecht verkaufen….

    Bei den Vit. C zahlen, beziehen Sie sich auf die Pulver. Ich kenne aber nur den Bezug auf die ganze Frucht am Baum und dan ist meines Wissens Acerola führend….wäre aber auch egal, wenn es die 2. Stelle wäre….

    Aminosäuren sind wichtig und so haben Sie nicht unrecht. Die Frage ist nur in welcher Form unserer Körper diese am Besten verarbeitet.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.