Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #24068
    flo74
    Teilnehmer

    macht es sinn einläufe mit den mikroorganismen zu machen, oder sind nur bakterienstämme für den dünndarm enthalten ?

    grüße

    #28785
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Nein, es macht sehr viel Sinn Einläufe mit den Mikroorganismen zu machen. Es sind besonders Stämme für den Dickdarm enthalten, den dies ist der wichtigere Teil der Darmflora. Sinnvollwäre vor allem ein tiefer Einlauf! Evtl. erst mit Wasser und dann nur 100 ml tiefer Einlauf mit höherer Konzentration.

    Dominik Golenhofen

    #28793
    flo74
    Teilnehmer

    hallo , ich habe noch eine frage bezüglich der einläufe. ich mache seit ca. einem halben jahr täglich einen einlauf am abend mit 2litern wasser .nun befinde ich mich zur zeit in behandlung bei einer internisstin die mich nun vor den einläufen gewarnt hat, weil die darmschleimhaut angeblich feine risse bekommt. es ist nur so ,daß die einläufe so ziemlich das einzige sind was mir was bringen ! ist an der meinung dieser internisstin was dran ?

    grüße

    #28803
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Ganz ehrlich habe ich davon noch nie was gehört. Ich halte dies für Unsinn!

    Dominik Golenhofen

    #36636
    maja-energetik
    Teilnehmer

    Lieber Herr Golenhofen!

    Was meinen Sie denn bitte mit “tiefem” Einlauf?
    Und da ich seit 6 Wochen jeden Tag einen Kaffeeeinlauf mache, frag ich mich jetzt, ob ich nicht danach einen basischen Einlauf anschließen soll und wie Sie geschrieben haben, dann die PMs noch einbringen soll?
    Ich liebe es zwar, die Einläufe zu machen, aber so ganz durchschlagend war der Erfolg noch nicht. Und vielleicht übersäuere ich mich dann doch zusehr mit dem Kaffeeeinlauf, obwohl ich jeden Tag die Citrate einnehme und das gute Osmosewasser trinke.
    Was ist da Ihre Meinung dazu?
    vielen Dank
    Maria Jandl

    #36731
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    Wenn Sie gesund essen und Citrate nehmen, dann übersäuerns Sie sich 100% mit Kaffee-Einläufen NICHT! Die sgilt nur für ungesunde Esser….

    Gerne können Sie einen basischen Einlauf anschließen. Die PM sollte man in so wenig Wasser tun, dass man diesen Einlauf dann im Darm behält, deshlab auch der TIEFE Einlauf.

    Ein tiefer Einlauf ist ein Einlauf, mit einem Schlauch von bis zu 70 cm Länge. Man führt den Schlauch dann so tief wie möglich ein und dann kommen die Mikroorganismen eben nicht nur in den Enddarm sondern mindestens in den halben Dickdarm. Außerdem bleiben dies dann oft drin. Bei 50-100 ml Flüssigkeit geht dies in der Regel. Z.B. 30 ml PM mit 30 ml Wasser mischen und dann den tiefen Einlauf machen.

    Verstanden?

    Dominik Golenhofen

    #36769
    maja-energetik
    Teilnehmer

    Ja, danke, jetzt ist alles klar. So mache ich es sowieso schon einige Zeit, bis auf den tiefen Einlauf. Also Danke, mfg M.Jandl

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.