Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #25302
    nicole-h
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich frage mich, ob die regelmäßige Einnahme von OPC-Kapseln sich auf das Wachstum von Myomen auswirken kann?!

    Ich bin 38 Jahre alt und habe seit etwa 7 Jahren ein großes (wahrscheinlich mobiles) Myom. Durch eine intensive homöopathische Behandlung schrumpfte das Myom, dann stagnierte es die letzten paar Jahre. Bei meiner letzten gynäkologischen Kontrolluntersuchung stellte sich nun allerdings heraus, daß das Myom im letzten Jahr um 4 cm gewachsen ist!

    Seit ungefähr einem Jahr oder auch etwas länger nehme ich täglich eine OPC Kapsel (Traubenschalenextrakt) und frage mich, ob dies zum Wachstum des Myoms geführt haben könnte? Da Traubenschalen Resveratol enthalten und Resveratol eine ähnliche Struktur wie Ösrogene hat und eine östrogenähnliche Funktion vermutet wird, kann sich das dann nicht negativ auf Myome auswirken, da Östrogen doch das Wachstum von Myomen begünstigt?!

    Ich hoffe, da kann mir jemand weiterhelfen…

    Herzliche Grüße,

    Nicole

    #35621
    woerthersee
    Teilnehmer

    Hallo,

    dass OPC östrogenhaltig wirkt, wusste ich noch gar nicht. Aber es wäre zumindest nicht auszuschliessen.

    Sicherhaltshalber solltest Du das OPC lieber absetzen.

    Du könntest Laetrile versuchen oder MMS.
    Im MMS-Forum habe ich gelesen, dass es Muttermale zum abblättern brachte. Also scheint es bei gutartigen Tumoren wohl zu wirken.

    Lieben Gruß
    Chris

    #35634
    lilly-red
    Teilnehmer

    Hallo,
    wenn sie wirklich professionelle Hilfe haben wollen, so warten sie bitte auf die Antworten von Till oder Dominik Golenhofen.

    Woerthersee antwortet nicht im Namen des Forumsbetreibers und hat auch keinerlei Ausbildung sowie Erfahrung und nichts mit dem Forum hier zu tun!

    Viele Grüße
    lilly

    #35638
    woerthersee
    Teilnehmer

    Das stimmt.
    Aber deshalb kann ich doch trotzdem nützliche Tipps geben, oder?

    Wenn nur Herr Golenhofen antworten soll und sonst keiner, warum wird das Forum dann für alle Benutzer zum Schreiben freigegeben?

    #35676
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    danke Lilly, dass Sie dies mal geklärt haben. Jeder darf seine Meinung schreiben, wenn etwas Falsches (nach meiner Auffassung) geschrieben wird, dann stelle ich dies richtig.

    Woertersee ist ja für Seine Ansichten bekannt, die meinen nicht entsprechen! Warum er dies immer noch schreibt verstehe ich nicht, aber egal….

    Ich halte OPC als Antioxidant für sehr gut und kann mir keine negative Auswirkung vorstellen. Ihre Überlegungen kann ich gut nachvollziehen und vielleicht ist da was drann. Bei natürlichen Mitteln ist oft ein Klumpen an Wirkungen da.

    Bei Myomen geht es ja in der Regel um die Lymphe im Bauchraum. Damit sind wir sofort beim Darm. Ist hier alles in Ordnung oder könnte evtl. hier der Grund für die Verschlechterung liegen???

    Grüße

    Dominik Golenhofen

    #35757
    nicole-h
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Ich denke nicht, daß ich irgendwelche Darmprobleme habe. Jedenfalls habe ich weder Verstopfung noch Durchfälle. Regelmäßiger, täglicher Stuhlgang…

    Viele Grüße,

    Nicole H.

    #35888
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    die Ursachen für die Myome können sich er unterschiedlich sein. Ich kann nur von den Frauen sprechen, die ich in der Praxis behandelt habe. Hier war bisher bei allen Frauen immer eine Candida-Pilzbelastung festzustellen.

    Leider war den Meisten nicht bewußt, dass diese Problematik bestand. Deshalb blieb diese auch unbehandelt. Bei Ihnen scheint dies ähnlich zu sein. Ich möchte Ihnen natürlich nichts einreden….

    Vielleicht machen Sie mal eine Stuhlanalyse der gesunden Darmflora. Wenn sich hier Mängel zeigen, wäre dies ein Hinweis, dass tatsächlich auch bei Ihnen die Myome hiermit in Zusammenhang stehen könnten. Nach Pilzen brauchen Sie nicht zu suchen, denn dies werden in der Regel nicht gefunden.

    Alles Gute

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.