Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24759
    michelle
    Teilnehmer

    Hallo ^^

    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen…
    Seit ca 4 oder 5 Tagen habe ich Reizhusten – das komische daran ist jedoch, dass er nur nachts auftritt. So ab 23 oder 24 Uhr fängt es an. Wenn ich draußen bin, bekomme ich ihn nicht. Das weiß ich daher, weil ich vorgestern bis 2 Uhr nachts draußen war. Sobald ich nach Hause gekommen bin, begann der Reizhusten. Am schlimmsten wird es, wenn ich im Bett liege. Möglicherweise kommt mir das auch nur so vor, weil ich mich darauf konzentriere und nicht mehr abgelenkt bin.
    Um den Reizhusten mal zu beschreiben: Es ist nicht ein permanenter Hustenreiz, sondern nur nach jedem Einatmen. Wenn ich die Luft anhalte, habe ich auch keinen Hustenreiz. Langsam macht mich das echt wahnsinnig, da ich kaum einschlafen kann. Davon aufwachen tue ich zum Glück nicht. Gott sei dank habe ich Ferien.
    Gestern war ich beim Hals-Nasen-Ohrenarzt. Der hat mich komplett durchgecheckt (Ultraschall, Ohren, Nase und Rachen), konnte aber nichts feststellen, außer dass meine Schleimhaut ein wenig gereizt ist oder so etwas in der Art. Donnerstag habe ich einen Termin zu einem Allergietest. Bis dahin hat er mir Sinupret verschrieben (bei Entzündung der Nasennebenhöhlen). Was das bewirken soll weiß ich auch nicht, da meine Nasennebenhöhlen ja in Ordnung sind.
    Um mal zu der Frage zu kommen, ob es eine Allergie ist…
    Wogegen sollte ich denn allergisch sein? Gegen mein Bett? Das dachte ich zuerst, doch wenn ich tagsüber einen Mittagsschlaf darin halte, ist das kein Problem. Tagsüber geht es mir blendend. Bin ich gegen die Uhrzeit allergisch? 😉 Es fängt ja immer nur nachts an, wenn ich langsam ins Bett gehen will.

    Können psychische Probleme Reizhusten auslösen?

    Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen ^^
    Ganz liebe Grüße
    Michelle

    #32659
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    da Ihre Beschwerden erst 4-5 Tage bestehen würde ich mal ganz cool abwarten. Vielleicht ist es nur ein Virus. Nachts wenn man liegt ist die lunde durch den höheren Druck anfälliger und so zeigt sich das Symptom. Gleiches könnte auch bei einer Allergie gegen den Hausstaub sein. Dies könnte sich auch nur nachts im liegen zeigen.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.