Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25137
    derpannenhelfer
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    Ich habe eine Osmoseanlage von Agenki.
    Nun bin ich immer wieder viel und länger unterwegs und möchte trotzdem mein Osmosewasser bei mir haben … bei einem Wasserbedarf von rund 3 Litern am Tag wäre es zu aufwendig alles in einzelnen Flaschen zu transportieren. Da kam mir die Idee zu einem Wasserkanister für den Transport. Die gibt es ja in den Größen 10-30 Liter usw. …

    Meine Frage:
    1. Gibt es bei Osmosewasser beim Transport im Kanister grundsätzlich etwas zu beachten? Bzgl. Herauslösen von Stoffen aus dem Kanister?
    2.Welche Art von Kanister ist am besten für den Transport von energetisiertem Osmosewasser geeignet?
    a. Kunstoff? Wenn ja welcher Kunststoff ist zu meiden bezüglich Weichmachern und anderer Gefahren die sich aus dem Kunststoff lösen können? Welcher ist zu empfehlen (PE, PU, PS, …) ??
    b. Stahlblech?
    c. Edelstahl? Kann das schädlich für die Energetisierung sein?

    3. Sind Agenki geeignete Kanister bekannt? Für eine Empfehlung bin ich dankbar.

    Mein Favorit wäre jetzt ein Edelstahlkanister, der ist zwar sehr teuer, aber ich traue dem ganzen Kunsstoff nicht mehr über den Weg. Jedoch bin ich mir bei Edelstahl nicht sicher ob da die Energetisierung des WAssers darunter leidet oder ob das Osmosewasser nicht gut für den Edelstahl ist so dass es Stoffe löst!?

    Herzlichen Dank für die Beantwortung der Fragen!
    Viele Grüße

    #34551
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    Am besten wären die großen Glasflaschen, wie wir sie vom Wein kennen. Gibt es in 5, 10 und 20 Litern.

    2. Falls es Plastik, wegen dem Gewicht sein soll, dann sollte es ganz hartes Plastik sein. Es git da besondere Behälter. Rufen Sie uns doch an, wir sollten hier noch ein paar haben (17 Liter mit Zapfhahn), die ich selber auch verwende. Metalle eher nein, Edelstahl wäre möglich, ist mir aber nichts praktisches bekannt.

    ich habe mehrer 5 Liter Glasflaschen und den Kanister für das Auto bei kleineren Ausflügen.

    3. Wie gesagt anrufen …….

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.