Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24578
    chirimol
    Teilnehmer

    Hallo

    Ich habe schon seit einiger Zeit sehr schwere Verdauungsprobleme. Z.t kann ich über mehrere Tage nicht aufs klo. Der Arzt hat mir gesagt ich könne die Kohlenhydraten nicht verarbeiten und solle weitgehend auf diese verzichte. Ich muss auch dazu sagen, dass ich etwas Übergewicht habe, und er meinte so würde ich auch gleich abnehmen. Ich habe dies gemacht, jedoch ändert dies nicht grossartig an meinem Problem, ich habe nun die ganze Zeit Blähungen und die stinken fürchterlich und kann trotz gesunder Ernährung mit Pouletbrust und viel Gemüse und Obst nicht aufs klo. Ich habe Diese homepage gefunden und möchte die Darmreinigung machen, jedoch frage ich mich, was ich denn essen kann wenn ich weitgehend auf Tierische Produkte und auf Kohlenhydrate und Milch verzichten soll? Nur noch Gemüse und Obst? Oder hat jemand Ein Menu Plan wie eine Woche ungefähr für mich aussehen könnte?

    Danke und Gruss

    #31562
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ganz ehrlich geht dies ganz gut, wenn man es erstmal probiert!

    Zum Frühstück empfehle ich Gemüsesuppen (z.B. vom Vortag).

    Obst kann man in kleinen Mengen mal zwischen durch essen, sonst lieber auf Nüsse zurückgreifen, falls man Hunger bekommt.

    Ich würde nicht zu viel Eiweiß nehmen, wenn die Verstopfung da ist, sonder eher ganz auf Eiweiß verzichten und kleine Mengen von Kohlehydraten wie Hirse, Buchweizen, Amaranth, Mais (alles ohne Gluten) zu mir nehmen. Ruhig 3 Mal täglich aber nur als Beilage zum Gemüse.

    Dann kräftig Öl verwenden und Sie werden satt, es schmeckt und es gibt viel Abwechselung.

    Außerdem würde ich die ganze Zeit während der Darmreinigung Einläufe machen und zwar mindestens 1 pro Tag, besser 2 pro Tag. Dies ist als Heilungsimpuls gedacht, um die Gifte die den Darm träge machen auch wirklich los zu werden. Nach der Reinigung wird dann der Stuhlgang viel besser gehen. Falls nicht bitte melden, dann gint es auch noch Lösungen….

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.