Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24666
    maria299
    Teilnehmer

    Liebe Leser, sehr geehrter Herr Golenhofer.
    Die Beiträge und Probleme hier sind sehr hilfreich. Ich habe mich mit großem interesse durch die Themen gelesen.
    Auch ich habe irgendwan gemerkt wie wichtig es ist Gesund, Gift frei und harmonisch zu leben!
    Seit Jahren meide ich Alkohol, Nikotion, Softdrinks, Fleisch,Fast Food usw.
    Und wenn dann nur in kleinen mengen…. je weniger umso besser.Sport, lange spaziergänge tuen mir sehr gut.
    Seit einiger Zeit habe ich das Problem das ich spannungsgefühl im Oberarm spüre und sich wie schlacken, die man in Beine und Poh kennt, eine Delle bildet. Auf jedem Arm eine Delle.
    Nach jeder Mahlzeit.
    Desöfteren hab ich versucht durch Massagen ,jedoch ohne Erfolg! Durch Saunagänge wurden sie ganz klein und schnell war mir klar aha : Ein Parkplatz für Giftstoffe die mein Körper dort ablagert.
    Aber warum ausgerechent diese Stelle?
    Das ist so unangenehm !
    meine Regelblutung ist unregelmäßig und bleibt oft aus !!Durch die Einnahme der Pille verstärken und vergrößern sich die Dellen im Arm! So unangenehm das ich die Pille nun auch meide seid langer zeit. Egal welche Zusammensetzung !
    Ich denke weil eine starke Pille den Fettstoffwechselt verändert/beeinträchtigt und zuviel Fett auch gerne als Gift abglegt wird!
    kann es sein das durch das ausbleiben der Regel in der Gebärmutter kein Platz ist um Giftstoffe aufzunehmen und mein Körper diese dann dort ablegt?
    Warum dann nicht in Hüfte Poh? Ausgerechnet meine Oberarme….
    Weil so gut ich auch auf alles achte, oft kann man durch Sport den Körper übersäuern.Zuviel Anstrenung.Stress im Büro oder Emotionale Familiere Probleme usw…..
    Ohne zu leben wird es nie geben aber ich versuche den Basen Haushalt im Gleichgewicht zu halten.

    liebe Grüße
    Maria

    #32077
    dg
    Verwalter

    Hallo Maria,

    warum der Körper verschiedene Plätze als Depot auswählt ist nicht zu sagen. Er nimmt einfach, dass was am wenigsten stört und die Arme sind doch besser als das Gehirn oder das Herz, oder?

    Ich würde als ersten den pH-Wert im Urin messen, denn dann sehen Sie sehr schnell, ob es einfach nur Säuren sind. In der Zeit des Messens natürlich keine Minerale einnehmen.
    Außerdem können Sie baden und basische Umschläge um die Arme machen, um die Gifte direkt aus der Haut zu ziehen.

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.