• This topic has 1 Antwort, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 13 Jahre by dg.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24669
    malis
    Teilnehmer

    Guten Tag,
    ich bin 79 Jahre alt und habe trotz gesunder, gemüsereicher und fettarmer Ernährung seit einem Jahr Beschwerden im Oberbauch, ca. 5 Stunden nach dem Essen. Meine Gallenblase wurde vor 30 Jahren entfernt und trotzdem erinnern mich die Schmerzen an die Zeit davor. Sie sind jedoch nicht so stark wie damals und nicht kolikartig. Schmerzfrei bin ich nur nach dem Verzehr von Tee und Zwieback. Durch diese Ernährung habe ich schon 7 Kilo Gewicht verloren. Die Ärtzte haben noch nichts gefunden. Ich selbst habe den unbestätigten Verdacht, dass die Gallengänge in der Leber durch Gries verstopft sein könnten. Ist das als Ursache denkbar oder abwegig? Was kann ich tun, außer zum Schulmedizinischer zu gehen und auf Termine für technische Untersuchungen zu warten? Was kann ich an mir selbst beobachten? Welche körpereigenen Indikatoren gibt es um Ursachen zu finden bzw. auszuschließen?
    Vielen Dank für alle hinweise.
    malis

    #32131
    dg
    Verwalter

    Guten Tag,

    natürlich ist Gallegriess denkbar, ja sogar wahrscheinlich, denn bei der OP wurde nur die Gallenblase entfernt, aber der Griess in der Leber blieb drinn. Ich würde an Ihrer Stelle mehrer Leberreinigungen machen. Außerdm ist eine fettarme Ernährung sehr ungesund. Sie sollten unbedingt viele gute Öle verwenden und somit richtig fettig essen, denn dann aktivieren Sie die Galle und der Griess kann sich lösen.

    Außerdem haben wir bei der Leberreinigung noch viele Tipps, was man zwischen den Reinigungen zur Galleproduktion machen kann.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.