Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #25064
    inna
    Teilnehmer

    und habe das gefühl nicht vollständig entleert zu sein.
    wenn ich auf die toilette muss,dann kommt zwar stuhl raus,aber weniger als sonst.bis jetzt war alles ok,jetzt werden die mengen seit ca4 tagen sehr klein.
    und habe immer gefühl da muss noch etwas raus,aber mehr geht nicht.
    woran liegt das?
    danke!

    #34118
    woerthersee
    Teilnehmer

    So geht wohl jedem Menschen. Nicht immer kann man gut entleeren.
    Wenn das Problem erst seit 4 Tagen besteht, besteht ja die Hoffnung dass es auch wieder verschwindet.
    Sie können auch Einläufe probieren, das entleert den Darm sehr gut. Ist aber natürlich nur Symptombehandlung. Sie wollen wahrscheinlich die Ursache wissen.

    #34119
    inna
    Teilnehmer

    muss schon sagen,trinken könnte ich mehr.
    werde ich machen.einläufe sind gut.
    und wie oft darf man sie durchführen?nicht dass der magen dann ohne diese nicht mehr selber arbeiten kann.sich zu sehr dran gewöhnt..

    #34120
    woerthersee
    Teilnehmer

    Dass der Magen sich daran gewöhnt halte ich für einen Mythos. Ich mache jeden Tag 1 Einlauf vor dem zu Bette gehen. Gehört für mich dazu wie das Zähne putzen.
    Genauso wie die Zähne schmutzig werden, so wird auch der Darm schmutzig und verlangt nach einer täglichen Reinigung.
    Man isst ja doch gerne mal ein paar Süßigkeiten (ich jedenfalls) und damit sich dennoch keine Darmpilze bilden, mache ich das seit ein paar Monaten so.
    So kann ich meine paar Ernährungssünden wieder ausgleichen.
    Man möchte sein Leben ja auch genießen. Und dazu gehört für mich auch ab und zu ein Stück Kuchen oder andere süße Leckereien.

    #34169
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    das Vorgehen von Woerthersse ist nun für mich nicht gerade ideal. Mit dem Süsskram raube ich Nährstoffe und dann macht man sich zum Alibi paar Einläufe? – Ich bin der Meinung, dass man nicht dauernd Süsses braucht und das dieses Gefühl eine reine Gewöhnugn ist. Ist gebit so viel zu Genießen, dass man sich nicht auf den Süßkram stürzen muss. dies ist wie rauchen – auch ein Genuss und so unnötig wie nur irgendwas, ober glauben Sie den Nichtrauchern fehlt auch was???

    Trinken ist hier viel besser!!! 1 Liter pro 25 kg Körpergewicht.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.