Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #25351
    ginnka
    Teilnehmer

    Hallo

    Habe ein großes Problem. Habe seit 10 Jahren mal Schilddrüsenunter, mal überfunktion, nehme zur Zeit L-Thyroxin 75. Seit letzte 2 Monate geht mir richtig schlecht, mir ist immer schwindlig, dazu Herzrassen, extremes schwitzen, Stuhlgangprobleme (jeder Morgen wie ein Durchfall), bin ständig müde und schlapp habe keine lust etwas zumachen. Gweichtprobleme nehme mal ab mal zu, Rückenschmerzen, Beide an der seite tun weh, bekomme schnell blaue flecken. Bin ständig verspannt.
    Ich weiß es nicht wie gehts weiter, der Arzt hat gesagt, die Blutwerte sind ok ich soll weiter L-Thyroxin nehmen, aber wenn ich die nehme, gehts mir richtig schlecht, bin wie aufgedreht, herz rast noch schneller, schwitze noch mehr, und ist mir noch mehr schwindlig. Jedes mal wenn ich aus dem Haus rasugehe habe ich Angst daß ich nicht schaffe zu Auto oder die Strasse zu gehen, wie betrunken………
    Ich war schon bei Orthopäden, hat mir eingerenkt, weil ich war der Meinung kommt vom Rücken, aber es hat nicht viel geholfen, dann hat mit Aloe Vera zum trinken gegeben, Vit. C soll ich auch nehmen und und pro balance 3 mal 3 tabletten. Er meinte stoffwechselstörung ist das.
    Und ich weiß es nicht, dazu kommt noch schmerzen fast ganze linke seite, besonderes Schulter, kann nachts nichts drauf schlafen.
    Ich bin verzweifelt und weiss nicht weiter…
    Können Sie mir helfen? Ich habe die L-Thyroxin abgesetzt seit 1 woche nehme ich nicht, es geht besser, nur das alla schlimmster ist, mir ist schwindlig, ich kann das nicht mehr ertragen, ich kann weder raus noch beim arzt in der wartezimmer ruhig sitzen,. Ich arbeite als kellnerin, und jedesmal wenn ich gehe habe ich angst das ich das nicht packe….und raus zu gehen zu den gästen ist eine qual…..
    Bitte um Hilfe

    Grüße

    Ella

    #35909
    babyface93
    Teilnehmer

    Hallo Ella !

    Ich leide ebenfalls seit Monaten an Schwindel & war bereits 3x bei meinem Hausarzt, 1x im Krankenhaus, und 2x beim HNO-Arzt..
    Brachte wohl anscheind bisher recht wenig, aber ich kenn dieses Gefühl und ich wiess es ist wirklich schrecklich wenn man nichts mehr machen kann und man jeden Moment das Gefühl hat gleich umzukippen !

    Warst du schon beim HNO- Arzt ? wenn nicht würde ich es dir dringen empfehlen, denn das kann alles was mit deinem Gleichgewichtigsorgan zu tun haben ! Mir wurde für 10 Tage z.b. Betavert verschriben vllt. schaust du mal !

    Liebe grüße 🙂

    #35912
    komdibla
    Teilnehmer

    Die Symptome die du beschreibst klingen sehr nach eine zu hohen Dosis Thyroxin. Somit entsprechen diese denen einer Schilddrüsenüberfunktion.
    Sind deine Antikörper bzgl. Hashimoto untersucht worden?

    #35959
    ginnka
    Teilnehmer

    Hallo Ella !

    Ich leide ebenfalls seit Monaten an Schwindel & war bereits 3x bei meinem Hausarzt, 1x im Krankenhaus, und 2x beim HNO-Arzt..
    Brachte wohl anscheind bisher recht wenig, aber ich kenn dieses Gefühl und ich wiess es ist wirklich schrecklich wenn man nichts mehr machen kann und man jeden Moment das Gefühl hat gleich umzukippen !

    Warst du schon beim HNO- Arzt ? wenn nicht würde ich es dir dringen empfehlen, denn das kann alles was mit deinem Gleichgewichtigsorgan zu tun haben ! Mir wurde für 10 Tage z.b. Betavert verschriben vllt. schaust du mal !

    Liebe grüße 🙂

    Hallo

    An HNO, habe ich nicht gedacht, ich war beim orthopäden, hat mich eingerenkt, hat nicht viel gebracht, Hausarzt sagt Blutwerte sind ok. Und ich habe ein Gefühl, keiner Glaubt mir wirklich…. und ich arbeite als Kellnerin, und ihr glaubt nicht wieviel überwindung und nerven mich das kostet, besonderes wenn ich bei der Hitze auf der terrasse laufen muss….
    Ich habe genug, und ich möchte wieder normal sein…
    Werde ich dem nächst termin bei endokrinologe machen und HNO, ich hoffe jemand hilft mir….
    Grüße

    Ella

    #35969
    mimmie
    Teilnehmer

    Hallo Ella,

    geh doch mal zu einem Osteopathen. Mir wurde durch Osteopathie schon geholfen bei Schwindel. Ich kenne dieses Gefühl- es ist fürchterlich! Ich kann deine Anstrengung beim Arbeiten absolut nachvollziehen!

    Gruß Mimmie

    #35973
    till
    Teilnehmer

    Hallo Ella,

    neben den oft sehr hilfreichen manualtherapeutischen Maßnahmen würde ich an Deine Stelle mal die pH-Werte messen und reinstellen (Link link). Vielleicht sehen wir es dann genauer.

    Durchfall und Schwitzen deuten auf Übersäuerung, Schwindel kann auch toxisch bedingt sein.
    Wie ist Deine Ernährung? Isst Du viel Rohkost, Getreide und Obst? Blähungen? Müdigkeit nach dem Essen?
    In dem Falle bitte schon mal in die Pilz-Diät einlesen (links).

    Vitamin C ist gut! (Aber bitte in verstoffwechselbarer Form (siehe shop) und nicht die billige Citronensäure.)

    Gruss – Till

    #36064
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    wie schon geschrieben, klingt dies nach einem Zusammenhang mit der Schilddrüse. Alles ganz typisch.

    Bitte schreiben Sie Ihre letzten Blutergebnisse hier rein: Bitte TSH, FT3 und FT4 schreiben. benötige unbedingt alle 3 Werte. Falls Sie diese nicht haben – NEUE Messung und zwar sosfort. Dann sehen wir was geht…

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.