Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #24893
    dweg
    Teilnehmer

    Liebe Forum-Mitglieder,
    ich bin ganz neu hier im Forum und habe mich schon durch einige Themen gelesen. Einige Fragen bzgl. der Wirkungsweise von Basenpulver und basischen Fußbädern sind mir allerdings noch geblieben. Sorry, sollten die Anworten bereits irgendwo im Forum stehen. Wäre lieb, wenn Ihr mir Euer Wissen weitergebt.

    Was passiert eigentlich im Körper, wenn ich B-Pulver zu mir nehme?
    Führt das Pulver nicht nur dazu, dass die Magensäure ein bißchen basischer wird?
    Oder überlebt das Pulver und wenn ja, was entsteht aus der “Reaktion” von Säure im Körper und zugeführter Base?
    Wie bekomme ich das Ergebnis aus dem Körper?

    Ähnliche Fragen habe ich zu den Fußbädern.
    Zieht das basische Wasser in die Füße und reagiert im Körper mit der Säure?
    Wenn ja, wie bekomme ich das Ergebnis der Reaktion aus dem Körper?
    Oder zieht das basische Fußbad die Säure aus dem Körper ins Wasser?

    Danke schon mal für Eure Anworten
    DWeg

    #33360
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    als erstes ist es wichtig worüber wir reden:

    1. Ich empfehle basische Citrate, die auch Basenpulver genannt werden. Diese Citrate sind aber zuerst im Wasser aufglöst leicht sauer und binden so kaum die Magensäure, so dass es hier keine Probleme gibt! Die Citrate werden dann aufgenommen und in der Leber bilden sich dann die Basen. Ein Citrate kann dabei 3 x soviel Säure binden wir eine Carbonat.

    2. Carbonate wie z.B. das einfache Natron binden die Mabensäure und werden auch unter dem Namen Basenpulver vertrieben. Deshalb ist der Laie überfordert und schadet sich mit den Carbonaten oft sehr!!!

    3. Für das Baden nimmt man nun wirklich Carbonate, denn man will basisches Wasser um pH 8,5 erzeugen. Beim Baden wird dann das Bicarbonat resorbiert und CO2 als Säure abgegeben. Die Formeln können Sie in Büchern nachlesen – wir gerade zu aufwendig zu schreiben. Jedenfalls erhalten Sie Basen und die Säure geht direkt über die Haut als Kohlensäure raus. Man sieht auch auf der Haut unter dme Wasser die Blasenbildung.

    Alles Klar

    Dominik Golenhofen

    #33400
    dweg
    Teilnehmer

    Hallo,

    danke für die ausfürliche Antwort. Hab’s verstanden.

    Grüße
    DWeg

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.