#38962
xenia
Teilnehmer

Hallo,
habe auch das gleiche Problem: nehme einfach nicht zu. Seit letztem Herbst habe ich 7 kilo abgenommen und nun wiege ich 47 kilo bei 159 cm Größe. Die Papaya Tabletten und die Mikroorganismen haben nicht viel gebracht. Nach der Darmreinigung und anschließend Anti-Pilz-Kur hat sich mein Gewicht ausgeglichen und bleibt immer noch beim alten.

Habe den Verdacht, dass es Zöliakie sein könnte. Dabei wird die Dünndarmschleimhaut abgebaut und die Resorption von Nährstoffen verschlechtert sich. Bei Zöliakie sollte man kein frisches Brot essen und überhaupt auf Backwaren wegen Gluten verzichten.

Ich bin überzeugt, dass es bei mir dazu gekommen ist, weil ich meine Leber früher stark belastet habe, außerdem wurde sie vom Hepatitis angeschlagen. Deswegen bin ich z. Z. dabei, meine Leber zu reinigen, gleichzeitig reinige ich meine Nieren, da sie bei all den Reinigungsprozeduren in Mitleidenschaft gezogen werden. Die ersten positiven Ergebnisse sind schon in Sicht: der Stuhl ist geschmeidig geworden, die Verdauungsrückstände gibt es nicht mehr, was für mich das Zeichen ist, dass sich die Resorption verbessert hat.

Was Sport angeht, soll man damit nicht übertreiben. Alles was zu viel ist, oder den Körper überfordert, ist schlecht. Übertreiben beim Sport kann z. B. zur Übersäuerung des Körpers führen.

Bezüglich Enzyme…Ich denke, dass künstliche Enzyme nicht viel bringen, zumindest habe ich damit keine Erfolge erzielt. Ich bin überzeugt, dass man Maßnahmen ergreifen muss, damit mehr körpereigene Enzyme gebildet werden, wie z. B. Enzyme in der Leber oder Bauchspeicheldrüse, die für die Verdauung entscheidend sind. Dies ist aber nur dann möglich, wenn in unserem Körper dünnes, sauberes Blut barrierfrei fließen kann.

Grüße