#43681
newbury
Teilnehmer

Hallo Frau Schmitz/hallo Xenia!

Besten Dank für die schnellen Rückmeldungen. Also Granaimun hab ich in dem Anflug einer Erkältung genommen und es hat mir sicher gut geholfen.

Mit meinen Zähnen hab ich schon seit Kindheit große Probleme, daher auch die 2 Brücken im Unterkiefer. Seit April 2013 habe ich nun eine Legierungsbrücke gegen Zirkon ersetzen lassen. Hier sitzen im Kiefer lt. meiner Heilpraktikerin immer noch viele Schwermetalle, da ich auf dieser Seite immer noch nicht voll zubeißen kann. Ob ich tote Zähne habe kann ich nicht sagen. Wie kann ich das testen lassen?

Betain Hydrochlorid nehm ich bereits ein und hilft mir bei der Verdauung – allerdings nur manchmal. Leider vertrage ich momentan fast kein Eiweiß. Auch Trennkost führe ich seit einigen Wochen durch. Fühle mich aber vom Magen/Darm her nicht besser.

Verstopfungen habe ich keine. Ich habe auch den Verdacht , dass ich Ballstoffe nicht gut vertrage und auch darauf Blähungen bekomme. Die Darmflora habe ich nach den Colon-Hydro-Therapien wieder mit PM aufgebaut und baue noch auf.

Wie reinigt man die Nieren? Ich nehme schon seit Jahren verschiedene Basentees und seit 4 Wochen Goldrutentee mit 3 x 30 Tropfen Goldrutentinktur. Die erste Woche der Einnahme war mein ph bei 5,9 am morgen. Dann war wieder alles bei 6,8 und höher.

Ich glaube auch, dass meine Nieren total geschädigt sind, durch 6 Jahre Cortisoneinnahme.

Gruß Newbury