#28196
tony
Teilnehmer

hallo herr golenhofen,

vielen dank für ihre antwort.

noch einmal zur ernährung speziell in meinem fall beim candidapilz. (falls ich überhaupt diesen pilz habe!)

1.kann ich morgens etwas haferflocken und 2 scheiben dinkelbrot (kein vollkorn) ohne hefe essen? und sind ziegenkäse bzw. ziegenmilch generell ein problem? mit kuhmilchprodukten habe ich ja grosse schwierigkeiten, mit ziege klappt es aber ganz gut.

2. wie sieht es mit ein bischen obst aus?( wegen der vitamine) wenn ja welches und wann ? obst ist ja eigentlich auch zucker. oder irgentwelche vitaminpräperate einnehmen? die vertrage ich aber vom magen meisstens nicht.

3. ist es möglich 1-2 mal die woche abends 1 glas bier zu trinken, oder zerstört das die ganze kur?

4. bei ölen, meinen sie hochwertige olivenöle?

5. würde in meinem fall eine darmreinigung mit einläufen nach ihrer anleitung sinn machen? dann würde ich aber die von ihnen empfohlenen darmbakterien erst in der 8. woche nach den minerialien und enzymen einnehmen können.

6. noch kurz zur übersäuerung. basenpulver wieviel und wann? und ist man wenn man viel fleisch ißt nicht automatisch übersäuert?

7. ist eine leberreinigung für mich sinnvoll und wenn ja müsste ich diese dann warscheinlich auch noch vor der darmreinigung machen. dadurch würde ich aber wieder einige wochen zeit verlieren. ehrlich gesagt habe ich auch etwas respekt vor dieser prozedur.

gerne erwarte ich ihre meinung dazu und bedanke mich schon mal im voraus.

herzlichen gruss

tony