#33508
dg
Verwalter

Hallo Jessi,

wenn ich mich richtig aus anderen Beiträgen erinnere, so nehmen SIe Selen, Zink, Magensium usw….
DMPS ist von allen Chelaten am agressivsten. Wenn Sie jetzt schon die Niere spüren, dass müssen Sie dies Ihrem Therapeuten sagen! MAn kann tatsächlich die Niere schädigen. Ihr Therapeut sollte ja ohnehin regelmäßig die Nierenwerte überprüfen. Vor der nächsten Infusion, sollte er dies noch mal tun und nur dann weiter machen.

Man könnte auch einen Wechsel auf DMSA oder EDTA in Erwägung ziehen. Ich würde dies vermutlich machen. Hier können Sie dann langsam oral dosieren und so die Niere besser schützen.

Sprechen Sie mit Ihrem Therapeuten…..Vielleicht sollten Sie auch mehr auf natürliche Präparate zur Remineraliesierung setzen, so dass der Körper langsam von selber entgiftet.

Grüße

Dominik Golenhofen