#33769
t0m
Teilnehmer

Hallo Herr Golenhofen,

im Moment ist mir das zu teuer, ich werde es mir aber im Hinterkopf behalten und ggf. später machen.

Ich hätte jetzt zum Thema Candida noch eine Frage.

Da der Nachweis im Stuhl ja nur sehr schwierig ist möchte ich hier gerne von Ihnen wissen wie wahrscheinlich es ist, dass ich (zuviel) Candida habe.

– ich hatte schon einige Antibiotika Behandlungen
– mein Stuhl PH Wert ist zu hoch (7,5)
– ich habe in meinem Leben Unmengen an Zucker gegessen
– mein Immunsystem ist geschwächt

m.E. ist das eine ideale Grundlage für Candida oder was meinen Sie dazu?

Ich hab in den letzten Tagen viel über Candida gelesen.

Candida kann alle Symptome hervorrufen an denen ich leide (Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Sehschwäche, Nahrungsmittelallergien (durch Leaky Gut).

Was halten Sie denn davon zuerst eine Nystatin Kur durchzuführen und anschließend bzw auch schon währenddessen das Milieu zu ändern?

Sollte das nicht schneller zum Erfolg führen?

mfg
t0m