Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: chronischen Darmpilz loswerden #44095
    mischa
    Teilnehmer

    Liebe Frau Schmits,

    vielen Dank für diese Anregung !

    Ich hatte bisher immer mal wieder den PH-Wert gemessen, immer morgens und er war “neutrall”. So dachte ich alles ist ok. Nun lese ich, dass es gar nicht gut ist, wenn er morgens zu basich ist. Das ist für mich neu. Und siehe da, tagsüber ist der Urim sauer.
    Also gar nicht so, wie es sein soll.

    Mehlprodukte esse ich wenig und wenn nur Vollkorn, wegen der Pilze.

    Ich habe mir die Mittel für den Beginn der Candida Diät bstellt, werde jetzt drei Tage lang die Urin Werte aufschreiben und würde dann beginnen.

    Ist es möglich auch wärend der Einnahme des Pionto und der Darmbakterien Basen-Einläufe zu machen oder ist das nicht empfehlenswert ?

    Viele Grüße,
    mischa

    als Antwort auf: chronischen Darmpilz loswerden #44079
    mischa
    Teilnehmer

    Hallo Iras,

    Danke für Deine Antwort. Das macht mir wirklich Mut, denn ich dachte schon manchmal ich krieg die Viecher nie wieder weg.

    Ich glaube so sehr “verunreinigt” ist mein Darm nicht, also mit zusätzlichen Schlacken ect., weil ich mich ja seit Jahren gesund ernähre und auch Ayurvedische Produkte zur Reinigung nehme, die mir auch sehr geholfen haben.

    Ich werde mir diese Darmpilzkur jetzt mal bestellen und bin gespannt …

    Dir alles Gute und weiterhin gute Verbesserungen und: auf das man bald wenigstens hin und wieder mal sündigen darf !

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)