• This topic has 15 Antworten, 6 Teilnehmer, and was last updated vor 12 Jahre by dg.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #25069
    katha
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,
    ich habe mir die Seite jetzt durchgelesen und werde mit der Darmsanierung beginnen.
    Ich habe seit 20 Jahren Akne und ich will sie ein für alle mal loswerden.

    1. Ich werde low carb essen und auf Schweinefleisch, Milchprodukte und Zucker verzichen.

    2. Ich hab schon viel probiert, TCM, Homöopathie, Bioresonanz und co… nichts hat wirklich was gebracht ausser eine massive Erstverschlechterung, die dann nicht wieder so richtig besser geworden ist.
    Wie sieht es bei dieser Kur mit Erstverschlimmerung aus? Davor hab ich nämlich echt Panik.

    3. Muss man unbedingt 5 Monate durchhalten, wahrscheinlich, oder? Wann tritt den bei den meisten Besserung ein?

    4. Soll ich demodex auch anwenden?

    5. Was mach ich wenn ich mal ernährungstechnisch gesündigt hab? Einfach weiter, oder gefährdet das den Kurerfolg nachhaltig, denn 5 Monate sind ja eine lange Zeit.

    Liebe Grüße
    Katharina

    #34143
    katha
    Teilnehmer

    Liebes Forum,
    hab jetzt noch ein wenig weitergelesen und bin eigentlich völlig überfordert und weiss nicht so recht wo ich jetzt anfangen soll?
    Pilzdiät und Kur oder Darmreinigung?
    Ich weiss nicht recht was für Produkte ich bestellen soll?
    Liebe Grüße
    Katharina

    #34148
    abri
    Teilnehmer

    Hallo Katharina,

    wie wärs wenn du erst mal 3 Tage eine ph Werte Messung machst?

    Und dieser Link ist auch interessant:

    http://www.agenki.de/gesundheits-forum/viewtopic.php?t=14&highlight=

    #34161
    katha
    Teilnehmer

    danke schonmal für die Info, ich messe gerade meinen Urin.
    Ausserdem spricht mich die Entsäurungskur irgendwie mehr an, laut meinen Messungen wäre ich bei der Kur 1.
    Wie sieht denn da der Erfolg bei Akne aus?
    Liebe Grüße
    Katharina

    #34201
    dg
    Verwalter

    Hallo Katharina,

    leider geht es vielen Leuten so wie Ihnen. Wenn Sie sehen, was die stärker chronisch Kranken hier alles so für sich selber machen, dann ist man einfach nur überfordert.

    Bei Akne sind sicher mehr Dinge beteiligt. Ein Darm, eine Demineralisierung sprich Übersäuerung und dann noch die Demodexmilben.

    Wenn Sie die Entsäuerungskur I richtig wäre, so können Sie hiermit beginnen. Ich würde aber auch was für den Darm tun. Eine reine Entsäuerung wird sicher nicht ausreichen. Aber überstürzen nichts und versuchen Sie nicht alles gleichzeitig.

    Auf jedenfall würde ich aber die Creme gegen die Milben nehmen. Gerade wenn bisher nichts angesprochen hat, so würde ich hier einen ganz großen Erfolg erwarten.

    Alles Gute

    Dominik Golenhofen

    #34205
    katha
    Teilnehmer

    vielen Dank für die Antwort. Ich werde mit der Entsäurungskur anfangen und dann noch später was für den Darm machen. Cremes von demodexsolutions hab ich schon.
    Danke nochmals und ich meld mich wieder

    #34208
    woerthersee
    Teilnehmer

    Hat die Creme gegen Milben nicht geholfen?

    #34257
    dg
    Verwalter

    Prima!

    Dann bin ich sicher, dass Sie die Sache in den Griff bekommen. Bitte schreiben Sie später nur auch Ihren Erfolg, damit die anderen Leser sehen, dass Ihr Konzept funktioniert hat. Dies wird natürlich 2-3 Monate dauern, aber das macht ja nichts.

    Dominik Golenhofen

    #34425
    katha
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,
    ich nehme jetzt beide Cremes von demodexsolutions seit 4 Wochen. Die Haut ist schon ein wenig besser geworden, allerdings wird der Juckreiz immer mehr. Heisst das, dass ich die Creme nicht vertrage?

    Die Haut ist auch trocken geworden, kann der Juckreiz auch von daher kommen? Ich möchte beide Cremes unbedingt weiternehmen, soll ich anders dosieren? Eine nehme ich morgens, die andere abends.

    Sorry, dass ich Sie für diese Auskunft kontaktiere, aber auf mein Email reagiert bei demodexsolutions keiner.

    Vielen Dank
    Katharina

    #34431
    katha
    Teilnehmer

    noch ein Nachtrag:
    ich verwende die Creme morgens nur noch indem ich sie in die Feuchtigkeitscreme von Lavera mische.
    Kann das Jucken auch mit der Entschlackungskur zu tun haben? Ich mach grad die Entsäurungskur 1, wie von Ihnen beschrieben.
    Vielen Dank

    #34505
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich empfehle nur die Zink-Schwefel-Creme. Ich weis nicht was Sie noch anwenden…..

    Sie sollten die Zink-Schwefel-Creme 2 mal pro Tag auf die saubere Haut auftregen und dann mit einer Fechtigkeitscreme so oft wie erforderlich nach cremen, damit die Haut nicht austrocknet.

    Der Juckreiz kommt von der trockenen HAut und wird sich mit ausreichender Creme und absterben der Milben legen…..

    Dominik Golenhofen

    #34636
    nadine87
    Teilnehmer

    Hallo Katha!

    Mich würde interessieren, wie es dir mittlerweile mit der Creme geht? Hat sich dein Hautzustand verbesser? Ich habe ebenfalls Probleme mit einer juckenden oftmals entzündeten Haut, habe mich bislang aber nicht getraut jene Creme zu bestellen!

    Vl. könntest du mir kurz mitteilen, wie sie bisweilen bei dir gewirkt hat!?

    Liebe Grüße, Nadine

    #34807
    katha
    Teilnehmer

    Also ich hab da fälschlicherweise noch eine 2. creme genommen, die mit metronidazole, ich denke das war ein Fehler. Ich nehme jetzt mal gar keine Creme mehr, da der Juckreiz zu stark ist und ich werde in ein paar Tagen nur mehr ihre empfohlene Creme anwenden.

    Ich schaffe allerdings die Ernährungsumstellung nicht so wirklich, es darf keine Ausnahmen geben, oder? Das schaff ich aber nicht, wie lange muss man wirklich die komplete Milchprodukte und Zucker Abstinenz schaffen.

    Und darf man Ziegen und Kuhmilchprodukte, in Maßen natürlich?

    #34910

    Hallo Katharina und Nadine,

    benutze auch die demodex Creme und habe gerötete, trockene Haut. Werde auch berichten falls ich eine Besserung bemerke.

    Meine Haut juckt weniger, dies ist mir nach ersten zwei Anwendungen aufgefallen… 🙂

    bis denn

    #34919
    katha
    Teilnehmer

    so mal ein Zwischenbericht von mir. Die Haut wird besser ich denke das ist zum großen Teil auf die ZZ Creme von Demodexsolutions zurückzuführen. Ernährungstechnisch bin ich schon besser geworden, weniger KH und Zucker, allerdings schaff ich es nicht zu 100 prozent.

    Manchmal hab ich wie gesagt Juckreiz, es geht dann aber immer mal wieder weg. Kann das Absterben der Milben so lange dauern, denn da kommt es ja immer wieder mal zu Juckreiz, wenn die Dinger sterben, oder?
    Aber ich bin auf dem Weg zur schöneren Haut und im Herbst werde ich dann noch eine Darmreinigung anhängen.
    lg und vielen vielen Dank Katharina

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.