Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25610
    raf1or
    Teilnehmer

    sehr geehrter herr golenhofen,

    ich bin 21 jahre alt und leide an akne im gesicht und der kopfhaut.
    ich möchte schnell zum punkt kommen und versuche nicht viel über meine geschichte zu erzählen.

    januar 2010 war ich mit meiner 3 monatigen aknenormin therapie fertig geworden. danach war ich 1 jahr lang aknefrei. zu der zeit lebte ich mit meiner freundin in der gemeinsamen wohnung gelebt. ich konnte essen und trinken was ich wollte aber meine haut sah immer gut aus. das heißt jetzt nicht das ich mich sehr schlecht ernährt habe. leider haben wir uns trennen müssen und ich habe wieder in hotel mama zuflucht gefunden wo meine akne damals mit 18 angefangen hat. plötzlich fing mein hautbild an wieder schlechter zu werden. ich bin natürlich zu meiner hautärztin gerannt die mir ohne weiteres wieder aknenormin verschrieben hat. wieder habe ich die tabletten 3 monate lang eingenommen. 3 wochen sind seitdem vergangen, doch meine haut fängt jetzt schon wieder an ordentlich zu fetten und langsam unreiner zu werden. auf der kopfhaut fängt die akne nun auch wieder an zu blühen. noch ist alles halb so schlimm, aber aus erfahrung weiß ich das es höchstens in einem monat wieder sehr schlimm sein wird.

    fakt ist das meine haut in meiner eigenen wohung immer gut war.
    das bad wo ich nun lebe ist schon etwas stärker mit schwarzem schimmel befallen. das liegt daran das man dort nicht ordentlich lüften kann. ich habe den verdacht das meine akne vielleicht dadurch entsteht. ich hatte nun auch vor meinen darm zu sanieren aber vorher wollte ich mir noch paar meinungen anhören.

    mit freundlichen grüßen

    Rafael

    #37387
    dg
    Verwalter

    Hallo Rafael,

    ja, wieder mal der Schimmelpilz “Aspergillus niger”. Ich gehe davon aus, dass die Pilztoxine Sie so belasten, dass Sie Ihren Darm und Ihre Leber überlasten.

    Zuerst müssen Sie die Pilze sanieren. Sonst hat alles weitere keinen Sinn. Denn sonst werden Sie immer wieder krank und alle Maßnahmen sind nur von kurem Erfolg. Sie können Sie diese Arbeit und das Geld sparen. Auch die Medikamente sind sehr giftig, so dass Sie diese nicht immer wieder nehmen können.

    Also:
    1. Schimmel sanieren!

    dann:

    2. Darmsanieren
    3. Leberreinigen
    4. Evtl remineralisieren, falls erforderlich.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.