Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #24478
    clemens
    Teilnehmer

    Guten Tag,

    ich mache seit ca zwei Monaten die Darmsanierungs/Anti-Candida Kur.
    ich leide seit ca 3 Jahren an Akne und ich sehe schon die ersten Erfolge.
    Im Sommer habe ich noch täglich mehrere Pickel bekommen und jetzt sind es vielleicht nur 2-3 im Monat. Glauben Sie, werde ich die Akne am Ende der Kur los? Ein Problem ist bei mir meine Nase. Zwar sind die Mitesser auf ihr nicht mehr so groß und dunkel wie früher, aber auf den Nasenflügeln kommen immer noch so weiße “Mitesser” raus. Hängt das auch mit dem Darm zusammen, oder ist etwas anderes dafür verantwortlich?
    Stimmt das, dass jede Zone im Gesicht den jeweiligen Zustand der Organe spiegelt? Ich habe gehört, dass wenn man Unreinheiten auf der Stirn hat, das auf den Dünndarm zuück zu führen ist. Auf der Stirn hat sich das Problem bei mir gelöst, aber wenn ich mal einen Pickel bekomme, dann immer auf den Wangen bzw links oder rechts vom Kinn.

    Tut mir leid, wenn ich die Fragen etwas kompliziert formuliert habe.

    MfG Clemens

    Danke

    #31053
    clemens
    Teilnehmer

    HILFE!!!!!!

    Meine Akne wird immer schlimmer!!!Ich bekomme immer mehr Pickel auf meiner Stirn!!! Seit Wochen hat sich mein Speiseplan nicht geändert und jetzt auf einmal das!!!ich nehme kolloidale Mineralien und PM ein, halte mich an die Diät…ich weiß echt nicht mehr weiter… 😥

    MfG Clemens

    #31055
    erich
    Teilnehmer

    Hallo

    Die Koll. Mineralien würde ich zurzeit nicht einnehmen. Ich denke, dass Du zu stark belastet bist und deshalb zuviel ablöst mit den Koll. Mineralien. Deshalb die viele Akne. (Siehe Bericht Akne/Erich). Die Koll. Mineralien würde ich erst später einnehmen, wenn Du nicht mehr so belastet bist. Ich rate Dir, täglich Einläufe zu machen und Dr. Jacobs Basenpulver einzunehmen. Anstatt Koll. Mineralien würde ich Gemüsesäfte (oder Pianto als Alternative) einnehmen. Diese wirken weniger stark. Ausserdem zusätzlich unbedingt Salzbäder (Fuss-/Vollbad machen). Diese wirken bei mir ausgezeichnet. Würde also zurzeit mehr Gifte ausleiten als Gifte ablösen. Nicht aufgeben, Naturmedizin braucht seine Zeit!
    Alles Gute
    Erich

    #31074
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    Ihre Beiträge liegen nur einen Tag auseinander und dann schreiben Sie, dass es plötzlich ganz schlimm wird. Hier handelt es sich um eine Vorübergehende Verschlechterung. Erich hat ja schon ganz richtig auf die Überforderung des Körpers hingewiesen. Ich sehe dies so:

    Wenn man nichts macht, wird nichts besser. Deshalb muss man etwas provozieren und alte abgelagerte Gifte mobilisieren! Ich würde nach Plan weiter machen und zusätzlich Einläufe, Bäder und evtl. noch einen TL basische Citrate, falls der ph Wert unter 6,5 am Tag ist.

    Aber keine Panik, alles braucht Zeit – siehe Erich (Danke für die Unterstützungen)

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.