Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #23986
    johannilie
    Teilnehmer

    Hallo,

    der Augenarzt hat gestern bei einer Untersuchung festgestellt, dass ich Arteriosklerose habe.

    Was kann ich unternehmen, um die Ablagerungen wieder von den Gefäßwänden zu bringen?

    Ich bin dankbar für jeden Tipp!

    Leicht

    #28267
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Die Ablagerungen entstehen meistens, weil die Blutgefäße zuerst geschädigt (“undicht”. “kl. Risse”) haben und diese vom Körper sachgemäß geflickt werden. Dann lagert sich dort immer mehr an und so sind wir bei Ihrem Problem. Wenn man heilen will muß man bei der Ursache beginnen, also den Schädigungen der Blutgefäße!
    Diese Schädigungen entstehen aus einem Mangel an Vit., Min. und Enzymen usw….man könnte auch sagen Übersäuerung.

    Ich schlage Ihnen vor Ihre Ernährung zu korrigieren und sehr basisch zu essen (Mineralüberschüssig). Die dies in der heutigen Zeit schwer ist, schlage ich vor die Nahrung (zusätzlich zur sehr guten Ernährung) zu ergänzen z. B. mit kolloidalen Mineralien.
    Unsere Ernährung ist das Wichtigste!!! Als empfehlenswertes Lebensmittel zur Grundversorgung können Sie Pianto nehmen (ein Gemüse-Flüssig-Konzentrat). Dies liefert in hohem Maße, was Ihre Gefäße benötigen. (Bestllbar über Telefon bei uns).

    Wenn Sie Fragen haben – einfach melden.

    Dominik Golenhofen

    #28271
    johannilie
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    vielen Dank für die Antwort. Würden Sie mir als “Einstieg” eine Fastenkur, bzw ayurvedische Reinigungskur empfehlen?

    Können sich die Blutgefäße mit der Zeit wieder ganz erholen?

    Grüße
    Johannilie

    #28283
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Ich bin gegen eine “Null-Fasten-Kur” weil man Mineralien verliert, obwohl diese ohne hin schon fehlen. Mit Gemüsesäften ist Fasten erlaubt.

    Ich weis, dass sich viel regenrieren kann, warum also nicht bei Ihnen. Aber etwas Geduld bedarf es schon!

    Dominik Golenhofen

    #28288
    johannilie
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    danke schön für die Antwort!

    Soll ich zuerst eine Darmsanierung mit den kolloidalen Mineralien machen und dann das Gemüsekonzentrat dazunehmen? Oder Beides gleichzeitig?

    Gruß
    Johannilie

    #28307
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Da die Darmreinigung selber schon sehr intensiv ist, würde ich das Gemüse Konzentrat erst ab dem Zeitpunkt nehmen, wo Sie mit der Einnahme der Mikroorganismen beginnen. Da anfänglich vom Gemüsekonzentrat nur 2 x 1 TL und dann über 3-4 Wochen auf 3-4 x 2TL steigern. Diese Dosis können Sie dann auch über die Darmreinigung hinaus noch weiternehmen (als gesundes Grundnahrungsmittel).

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.