• Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 13 Jahre von dg.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25683
    bachfrau
    Teilnehmer

    Hallo Moderator und/oder Anatoli,

    auf der Suche nach Hilfe bin jetzt erst auf Agenki gestoßen. Mein Vater, 83, leidet seit vier Jahren unter einem starken Brummen im Kopf. Er hat an Schulmedizin alles durch, was geht, sämtliche Fachärzte. Der letzte HNO-Spezialist sagte: Wir können Ihnen nicht helfen, finden Sie sich damit ab. Es ist so schlimm, dass er glaubt, verrückt zu verden und ich befürchte, er bringst sich um.

    Nun las ich den Beitragvon Anatoli, vom 29.3.09. Mich würde interessieren, wie die Sache bei ihm weitergegangen ist und ob die Entgiftungen geholfen haben. Wenn ja, würde ich das meinem Vater auch empfehlen. Notfalls stationär in einer Heilpraktiker-Klinik. So was gibt es hoffentlich?

    Danke schon mal!

    Bachfrau

    #37792
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    schreiben Sie doch Anatoli direkt bei Ihrem Beitrag eine Frage. Dann bekommt Sie automatisch ein E-mail und antwortet Ihnen vielleicht.

    Bei 83 Jahren ist sicher eine Entgiftung angebracht. Ich wäre zu folgendem Raten:

    1. Täglich eine basicher Einlauf
    2. Täglich ein basisches Fussbad
    Falls möglich auch basische Vollbäder

    3. Lassen Sie Ihn selber seine Übersäuerung messen, damit er selber sieht, wie gut oder schlimm die Werte sind!

    Frage: Welche Tabletten nimmt Ihr Vater, wie lange schon und warum?

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.